Winterfest beim SUP Winterfest beim SUP Winterfest beim SUP

Winterfest beim SUP

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 10 Jahren

Mit der richtigen Ausrüstung wird Paddeln zur neuen nordischen Wintersportdisziplin.

Stephan Gölnitz

Minus sieben Grad, Flaute und Sonnenschein. Beste Bedingungen fürs Paddelworkout. Zumindest mit den richtigen Textilien als Lebensversicherung. Denn mit Wassertemperaturen im einstelligen Bereich ist nicht zu spaßen, die Überlebenszeit liegt in normaler Kleidung oft nur bei wenigen Minuten.

Mit dem Camaro Kitec (649 Euro) haben wir die beinahe perfekte Ausstattung gefunden. Der Anzug aus dünnem, elastischem Laminat ist durch Latexmanschetten wasserdicht geschlossen. Und während klassische, enganliegende Neoprenanzüge beim Paddeln unter den Armen zu scheuern beginnen und dicke Neopren-Trockenanzüge tendenziel recht schwer ausfallen, bietet der Camaro-Overall beste Bewegungsfreiheit – auch wegen des um den Bauch gewickelten Trockenreißverschlusses – der obendrein bequemes Anziehen ohne Hilfe ermöglicht. Bei geringen Minustemperaturen reichte normale Skiunterwäsche und ein dünner Fleecepulli darunter völlig. Ein Rollkragen oder ein Halstuch sind empfehlenswert, weil die dünne Latexmanschette am Hals nicht wirklich wärmt.

Beste Erfahrungen machten wir ebenfalls mit richtig dicken Neoprenschuhen (Ascan Titan, 7 Millimeter, 42 Euro). Noch eine Haube auf den Kopf, am besten mit Fleecefütterung (ION Bobble Beanie, 34,95 Euro ) und aus Winterfrust wird ein Winterfest.

Beim Paddeln wärmt man die Hände mit Fleece-Handschuhen oder Neoprenfäustlingen (Ascan Polar, 15,90 Euro), danach am besten mit heißem Tee.

Themen: SUPWinter


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Der Nikolaus paddelt am Wörthsee

    28.11.2014Mollycoddles (auf Englisch: Weicheier) sind am 7. Dezember nicht erwünscht, sondern harte Frauen und Männer sucht der Nikolaus als Begleiter.

  • Test Wave Allroundboards: RRD Wassup 9'0" Classic 2014

    25.03.2015Das Allround-Konzept von RRD geht auf: Mit einer hohen Kippstabilität kann man fehlerverzeihend Wellenreiten.

  • SUP Reparatur-Tipps: Loch abdichten

    07.04.2017Diesmal zeigen wir, wie man ein kleines Loch am iSUP abdichten kann, damit die Freude am Board noch länger hält.

  • Test Wave Allroundboards: Quatro Nine Six 9'6" 2014

    25.03.2015Die graue Maus? Von wegen! Das Nine Six erfreute jeden Tester.

  • 1. Müggelsee SUP Race

    21.06.2011Am 26. Juni 2011 startet das 1. SUP Race auf dem Müggelsee. Für Nicht-Racer gibt es kostenlose Schnupperkurse. Das Programm gibt's hier....

  • Test 2015 – SUP Touring-Boards: Focus Freedom Touring 12'6"

    14.09.2015Das gut durchdachte Konzept bewährt sich in ­allen Situationen: Beste Richtungs- und Kipp­stabilität und super Leistung auch in ­unruhigem Wasser.

  • Winterfest beim SUP

    01.03.2011Mit der richtigen Ausrüstung wird Paddeln zur neuen nordischen Wintersportdisziplin.

  • Test: SUP Kinderboards

    08.05.2019Wenn „Geh draußen spielen!“ zur Belohnung wird, dann haben die Kids nicht nur den besten Sport, sondern die Eltern auch noch das richtige Board ausgesucht.

  • Test Wave Allroundboards: JP Fusion 9'8" 2014

    25.03.2015An Spritzigkeit fehlt es dem Fusion nicht. Ein Tipp für Allround-Wave-Einsatz.