Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro

Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro

  • Steve Chismar
 • Publiziert vor 7 Jahren

Geiz ist nicht immer geil! Für jemanden, der seriös paddeln möchte, kommen Paddel unter 100 Euro nicht in die Tüte. Aber sollte auch ein ambitionierter SUP-Einsteiger die Finger von der Billig­variante ­lassen?

Jean Souville Das Extragewicht für die Auftriebshilfe am Schaft (hier das BIC) lohnt sich, teilbare-Alupaddel können untergehen.

Die ehrliche Antwort ist: Ja. Dennoch haben Billigpaddel meist als Vario mit Alu-Schaft und Plastikblatt eine  Berechtigung: Zum einen für die Anfängerschulung, weil sie robust und auf alle Größen einstellbar sind. Zum anderen als billiges Ersatzpaddel, und vor allem – und hier wird es interessant: für den harten Einsatz im Fluss und im Wildwasser. Aber Achtung: Alu-Vario-Paddel ohne Auftriebshilfe können untergehen. Und 89 Euro ist kein Pappenstiel.

BIC Alu 170-210 Vario, ML

Für wenig Geld hält man ein kompaktes Paddel in der Hand. Die Auftriebshilfe macht das Paddel spürbar schwerer, es geht aber bei Verlust nie unter. Für den harten Wildwassereinsatz bedingt geeignet, wegen des Hartplastikblatts. Kraftsparende Blattgröße und Form. Preis 89 Euro Gewicht 1,26 kg Info www.bicsup.com

Steve Chismar BIC Alu 170-210 Vario, ML

FANATIC Alu 170-210, 3-teilig, L

Unkompliziertes Schulungs- und Ersatzpaddel. Das Fanatic liegt kompakt aber wegen der Auftriebshilfe am Schaft etwas schwer in der Hand. Ideales Wildwasser-Paddel: etwas weicheres Hartplastikblatt, bricht nicht leicht; geht auch in Wuchtwasser nicht unter. Preis 89 Euro Gewicht 1,3 kg Info www.fanatic-sup.com

Steve Chismar Fanatic Alu 170-210, 3-teilig, L

NSP Epoxy 200-240, Vario Das einzige Epoxid-Paddel mit Plastikblatt – das merkt man auch ­sofort am Gewicht. Die zehn Euro mehrpreis sind deshalb auch eine Investition wert. Die Kraftübertragung ist sportlich direkt. Leider ist der Knauf etwas klein geraten und das Vario-System hat Spiel. Preis 99,95 Euro Gewicht 1,18 kg Info www.nspsurfboards.com

Steve Chismar NSP Epoxy 200-240, Vario

RED PADDLE Alu 170-210, Vario

Das Red Paddle trumpft mit einem weichen Griffpolster am Holm auf. Es liegt daher angenehm in der Hand. Der Knauf bietet ebenfalls mehr Komfort als seine Konkurrenz. Das schaufelförmige Paddelblatt hat viel Vortrieb. Für 89 Euro auch fürs Wildwasser eine Empfehlung. Preis 89 Euro Gewicht 1,26 kg Info www.redpaddleco.com

Steve Chismar Red Paddle Alu 170-210, Vario

TABOU Alu 170-210, Vario

Der Klassiker für wenig Geld. Das Vario-Paddel ist robust und auch für den Wildwassereinsatz eine Empfehlung. Wer ein fast unkaputtbares Ersatzpaddel für einen guten Preis sucht, ist mit dem Tabou an der richtigen Adresse. Preis 69 Euro Gewicht 1,16 kg Info www.tabou-boards.com

Steve Chismar Tabou Alu 170-210, Vario

Gehört zur Artikelstrecke:

Test SUP Paddel 2014: Heiße Rohre


  • Nachbericht zum Paddeltest in SUP 1/2014: JP Paddel

    30.07.2014Was im Test in SUP 1/14 moniert wurde, stellte sich als Vorserienmodell heraus. JP hat sofort reagiert...

  • Test SUP Paddel 2014: Heiße Rohre

    23.07.2014Drei Testgruppen, drei ver­schiedene Ansprüche – ­welche heißen Paddelrohre beim Kauf die Richtigen sind, bestimmt nicht immer der Preis. icht immer der Preis.

  • Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro

    22.07.2014Geiz ist nicht immer geil! Für jemanden, der seriös paddeln möchte, kommen Paddel unter 100 Euro nicht in die Tüte. Aber sollte auch ein ambitionierter SUP-Einsteiger die Finger ...

  • Test SUP Paddel 2014: Variopaddel bis 250 Euro

    22.07.2014Wer mit Stand-up-Paddeln beginnt, sollte unbedingt ein Vario-Paddel besitzen – und zwar ein leichtes.

  • Test SUP Paddel 2014: 3-teilige Paddel

    22.07.2014Früher ging man immer davon aus, dass Dreiteiler nur für die Reise ein notwendiger Kompromiss seien und man dafür auf effektiven Leis­tungseinsatz und Stabilität verzichten müsse. ...

Themen: 100 EuroSUP Paddel

  • 0,00 €
    SUP Paddel-Test

Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Workshop: Klemme am Paddel tauschen

    09.04.2020Teil 4: In drei Arbeitsschritten erklären wir, wie ihr eine defekte Klemme selbst tauschen könnt.

  • Workshop Paddel: Griff neu ausrichten

    09.04.2020Teil 2: Den Griff am Paddel kann man leicht wieder neu ausrichten - hier der einfache Tipp für die Werkstatt daheim.

  • Test SUP Paddel 2014: Variopaddel bis 250 Euro

    22.07.2014Wer mit Stand-up-Paddeln beginnt, sollte unbedingt ein Vario-Paddel besitzen – und zwar ein leichtes.

  • Test SUP Paddel 2014: 3-teilige Paddel

    22.07.2014Früher ging man immer davon aus, dass Dreiteiler nur für die Reise ein notwendiger Kompromiss seien und man dafür auf effektiven Leis­tungseinsatz und Stabilität verzichten müsse. ...

  • Workshop Paddel: Schiefer Griff wird wieder gerade

    09.04.2020Teil 1: So wird der Griff eures Paddels wieder gerade - hier die schnelle Hilfe für die Werkstatt daheim.

  • Workshop: SUP Paddel kürzen

    09.04.2020Teil 6: Bevor ihr zur Säge greift, erstmal überlegen. Wenn die richtige Länge klar ist, dann kann es mit diesen Tipps losgehen.

  • Test SUP Paddel 2014: Billigpaddel unter 100 Euro

    22.07.2014Geiz ist nicht immer geil! Für jemanden, der seriös paddeln möchte, kommen Paddel unter 100 Euro nicht in die Tüte. Aber sollte auch ein ambitionierter SUP-Einsteiger die Finger ...

  • Workshop: Varioklemme am Paddel hält nicht

    09.04.2020Teil 5: Wenn das Griffrohr durch die Klemme rutscht, kann einem das den Urlaub vermiesen. Hier ein einfacher Trick für unterwegs.

  • Workshop Paddel: Klappern oder rutschiger Griff

    09.04.2020Teil 3: Wenn die Steckverbindung am Paddel Geräusche macht oder der Schaft rutschig geworden ist, helfen diese Tipps für zuhause und unterwegs weiter.