Fahrbericht: Starboard iWindSUP

25.10.2012 Alois Mühlegger - Wenn etwas einfach konstruiert ist, aber gut funktioniert, dann rückt es in die Nähe von genial. Und genau so werden beim neuen, aufblasbaren Windsurf-Starboard die Inserts eingebaut: Board halb aufpumpen, Schwertkasten, Mastspur und Finne in die vorgesehenen Aufnahmen stecken, Volldruck geben.

© Stephan Gölnitz

Dabei presst das Board die Einbauteile im druckbetankten Würgegriff so fest wie eine Boa Constrictor. In fünf Minuten ist ein vollwertiges Windsurfboard startklar, das deutlich weniger wiegt als ein klassisch laminiertes Brett. Der extra dicke Rumpf mit besonders steifen Verstärkungsbändern an der Kante, den "Stringern", wirkt beim Paddeln und Surfen schön steif und macht auch bei guten drei Windstärken auf dem kabbeligen See noch Spaß.

© Stephan Gölnitz

Das Schwert lässt sich tadellos bedienen und unterstützt das Höhelaufen spürbar, der Rumpf übersteht auch die gröbste Behandlung der Kinderhorden am Kiesstrand ohne Blessuren. Mit einem Segel wie dem leichten Severne SUPerSail 5,5 avanciert das Board zur gelungenen Classic-Segeltrickser-Plattform, und mit dem Kinderrigg zum Schulschiff mit Nehmerqualitäten.

Mit Paddel zum Touring- oder Fitnessgerät, das auch auf kleineren Wellen lustig ins Rutschen kommt. Abseits vom Gleitfetischismus bringt dieses Board viel Spaß am Leichtwind-Longboardsurfen zurück – den inflatable SUPs gebürt der Dank. Und wer einfach nur in den Familienferien genug hat vom quengelnden "mir ist langweilig", der kann zu diesem Rucksack im Reisegepäck auch endlich wieder ein eigenes, dickes Buch einpacken.

Größen: 10" - 12’6’’
Preise: ab 1499 Euro
Rigg: 5,5 qm
Preis: 499 Euro

Weitere Infos unter: www.star-board.com

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Paddelbrett
Produkt der Woche - Das PADDELBRETT 11.07.2018 —

Eine Marke, die nur ein einziges Board im Programm hat? Kann das funktionieren? Wir haben es probiert.

mehr »

SIC Bullet 14
Produkt der Woche: SIC 15.06.2018 —

Das Bullet 14 x 28,5 Air soll als sportlicher Allrounder in unterschiedlichen Bedingungen überzeugen. Wir haben das Board probiert.

mehr »

Starboard Allstar Airline Fotostrecke
Alles was steif macht – neue Technologien bei aufblasbaren SUPs 17.05.2018 —

Airline, Doppelkammer, Carbon Rails...mit großem Aufwand werden aufblasbare SUPs zunehmend für maximale Steifigkeit verstärkt. Aber auch mit spürbarem Erfolg. Welche Techologie dabei führend ist, haben wir auf dem Wasser ausgetestet.

mehr »

Test: SUP Kinderboards: <p>
	Playstation - SUP Kinderboards im Test (im Foto:&nbsp;Starboard Supkids Racer 10&rsquo;6&rdquo; x 25&rdquo;)</p> Fotostrecke
Test: SUP Kinderboards 02.04.2018 —

Wenn „Geh draußen spielen!“ zur Belohnung wird, dann haben die Kids nicht nur den besten Sport, sondern die Eltern auch noch das richtige Board ausgesucht.

mehr »

Test 2017: SUP Allroundboards Fotostrecke
Test 2017: SUP Allroundboards 21.02.2018 —

Tourentaugliche Allrounder sind meist handlich und drehfreudig, kippstabil, flott unterwegs und damit die vielleicht vielseitigsten Boards – gerade auch für SUP-Neulinge.

mehr »

Schlagwörter

StarboardSUP Board

Diese Ausgabe SURF 10/2012 bestellen


SUP Rennserie


Galerie SUP