Erlkönige der boot 2018

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 3 Jahren

Frisch von der Messe bringen wir euch die ersten echten Fotos vom neuen Fanatic Raceboard und – ganz heiß – der Mistral 4-Kammer-Technologie, die gleich mehrere Probleme bei Inflatables lösen kann.

Mistral produziert die ersten Boards mit vier Kammern. Das erhöht die Sicherheit und bringt auch Vorteile bei der Formgebung. Der Bug des Race-Inflatables fällt jetzt so voluminös aus wie bei einem Hardboard.

Clever: Die seitlichen "Wülste" ergeben bei kabbeligem Wasser und in schwierigen Situationen die Kippstabilität wie zwei Stützräder am Kinderfahhrad. In normaler Fahrt, im glatten Wasser, gleitet dagegen nur der schlankere Hauptrumpf durchs Wasser. Die Vorzüge eines schmalen und eines breiten Boards sollen so kombiniert werden.

Die beiden oberen, seitlichen Kammern sollen maximal leicht auf dem Wasser gleiten.

Brandneu und komplett anders fällt das Fanatic Hard Raceboard aus. Der 2018er Strike kommt jetzt auch im tiefen Kanudesign mit im Verhältnis zur Gesamtoutline sehr breiten Heck. 

Themen: Fanatic SUP RaceMistral SUP 4 Kammer


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag