JP-AUSTRALIA

24 Artikel zum Thema JP-AUSTRALIA


  • Test: SUP Kinderboards

    08.05.2019Wenn „Geh draußen spielen!“ zur Belohnung wird, dann haben die Kids nicht nur den besten Sport, sondern die Eltern auch noch das richtige Board ausgesucht.

  • Test 2017: SUP Allroundboards

    08.05.2019Tourentaugliche Allrounder sind meist handlich und drehfreudig, kippstabil, flott unterwegs und damit die vielleicht vielseitigsten Boards – gerade auch für SUP-Neulinge.

  • Test 2017 – Allroundboards: JP-Australia Cruisair SE 11’6’’ x 30’’

    20.02.2018Das JP-Board Cruisair SE 11'6" ist extrem leicht und hängt auch besonders sportlich flott am Fuß.

  • Test 2017 – Touring- und Fitnessboards: JP-Australia Sportsair SSE 12’6’’ x 28’’

    01.02.2018Mit nur 28 Inch Breite wirkt der JP im mittleren Speedbereich recht widerstandsfrei, die sichtbar hochgezogene Bugspitze überwindet kleinere Kabbelwellen, ohne dass man auf dem ...

  • Test 2016: Variopaddel

    05.05.2017Das ideale Paddel ist wie eine Schwinge an deinem Arm. Federleicht und flink, kraftvoll und kraftsparend zugleich. In der Klasse von 119 bis 225 Euro findest du für jeden Zweck ...

  • Test 2016 – Aufblasbare Boards: Allround

    09.04.2017Allroundboards zwischen 10’5’’ und 11’ werden häufig auf der Kurzstrecke bewegt und sind die ideale Plattform für Familien und Genusspaddler, denen Transport, Komfort und SUP-Spaß ...

  • Test 2016 – Allround Inflatables: JP-Australia AllroundAIR 11’ LE

    08.04.2017Mit einer Länge von 11’0’’ zischt der JP-Australia AllroundAIR förmlich los, der "Surfshape" wirkt sportlich.

  • Test 2016 – Aufblasbare Boards: Allround Tour

    06.04.2017Allround-Tour-Boards um 11’0’’ sind neben den 12’6’’ern die meistverkauften Boards. Bereits lang genug für mittlere Touren, teils sportlich-spritzig für die Fitnesseinheit und ...

  • Test 2016 – Allround Tour Inflatable: JP-Australia CruisAir 11'4"

    05.04.2017Das JP-Board gleitet mit leicht erhobenem Näschen spritzig los und lässt sich bis in den gehobenen Touring-Speed mit sieben Stundenkilometern sehr kraftsparend vorantreiben.

  • Fahrbericht 2016: JP-Australia Hybrid Wood

    03.04.2017Das "Hybrid" soll auf dem See funktionieren und auch in kleineren Wellen – das macht neugierig.

  • Test 2016 – Aufblasbare Boards: Touring Sport

    28.02.2017Ungleiche Brüder sind sie, die beiden RRD-Boards. Die nackten Zahlen im Katalog ließen sie fast als Zwillingspaar durchgehen, auf dem Wasser entpuppen sie sich als braver Tourer ...

  • Test 2016 – Touring Sport Inflatable: JP-Australia CruisAir LE 12’6’’

    27.02.2017Der JP-Australia CruisAir in der leichten "LE"-Version ist gewichtsmäßig eine starke Nummer.

  • Stellenangebot: SUP Marketing Assistent bei JP-AUSTRALIA

    09.10.2015Wenn Du einen Job in der Wassersport-Branche suchst, dann ist dieses Stellenangebot vielleicht genau das Richtige für Dich….

  • Test 2015: Feste SUP Touring-Boards

    15.09.2015Feste Touring-Bretter sind sicherer, langlebiger, sportlicher – und mit ihnen erlebt man Fahrvergnügen pur. Wer für die Drei-Meter-Kanonen (und länger) Platz hat, kann sich ein ...

  • Test 2015 – SUP Touring-Boards: JP Sportster Wood 12'0"

    14.09.2015Das Sportster betörte die Tester mit seiner hervorragenden Beschleunigung und Agilität. Für seine 12 Fuß hielt der Sportler treu die Spur und zickte in unruhigem Wasser nie.

  • Einzeltest 2015: JP Surf Slate

    21.08.2015Schau, es ist ein Kite-Board! Es ist ein Wake-Board! Nein, es ist das SUPer-Board Slate! Aber Vorsicht: Wer es nicht gut fliegen – ähem – ­surfen kann, sollte die Finger – nein, ...

  • Einzeltest 2015: JP Race Flat Water 14'x24,5"

    19.08.2015Der Race Flat Water 14’?x?24,5’’ ist der „Silberpfeil“ im JP-Köcher. Wie der legendäre Mercedes-Rennwagen ist auch der rasende Schwebebalken häufig ganz vorne beim Zieleinlauf ...

  • Test: JP-Australia RivAir 9'6" 2014

    01.09.2014Ein Jahr im Test, ein Jahr in den Flüssen der Alpen gefahren und der JP-Australia RivAir hat keine Schramme.

  • SUP-Surfen mit JP-Australia

    01.02.2013Das Design stammt von radikalen Wellenreitboards, das Shaper Werner Gnigler an die Anforderungen von professionellen SUP-Paddlern fürs Abreiten größerer Wellen angepasst hat.

  • Fahrbericht: Wide Body 8'2" von JP-Australia

    25.10.2012Neben den Waveeinsteiger-tauglichen Allroundern wie dem 9’8’’ Lady SUP, den wir im SUP Special bereits vorgestellt haben, bietet JP-Australia für 2013 ebenfalls eine radikale ...

  • JP-Australia WS SUP 10'9"

    25.06.2012JP-Australia bietet mit dem Windsurf SUP garantiert Spaß bei allen Bedingungen.

  • JP-Australia SUP-Board Race Pro

    25.05.2012Meistershaper Werner Gnigler hat jetzt für JP-Australia auch reinrassige Raceboards entwickelt.

  • SUP Board von JP-Australia

    15.01.2012Dass der mehrmalige PWA-Slalom-Weltmeister Antoine Albeau auch in den Wellen bei so machem Worldcup für Aufmerksamkeit sorgte, ist nicht nur Insidern bekannt.

  • JP-Australia SUP-Boards

    16.03.2011JP-Australia bringt ein neues Allround-SUP-Board auf den Markt. Kauli Seadi hat es gleich als einen besonderen Shuttle-Service benutzt.... aber lest selbst...