(Races) & ErgebnissePaddeln für UNICEF

Paddeln für UNICEF

Am 11. Juni 12:00 Uhr bis 12. Juni 12:00 Uhr an der Waterkant in Berlin-Spandau startet erstmalig eine Charityaktion für UNICEF der besonderen Art. Ein 24-Spenden-Paddeln als Berliner Midsommerevent.

Paddeln für einen guten Zweck

Rund um Eiswerder auf der Spandauer Havel werden Paddler auf dem SUP und allen anderen Kanus ihre körperliche Leistungsfähigkeit in den Zweck der guten Sache einbringen und Spenden für UNICEF erpaddeln. Dabei kann man von einer Stunde bis 24 Stunden am Start sein, im Team, allein, als Staffel oder in jeder erdenklichen anderen Teamform, Kids, Jugendliche, Best Ager, Freizeitsportler, Leistungssportler, auch alle anderen sportlichen Aktivitäten können mit eingebracht werden, egal, Hauptsache dabei. Auf einer knapp 3,5 km langen Runde erpaddeln die Teilnehmer Runden, diese Anzahl wird mit dem Betrag multipliziert, welchen die Teilnehmer mit einem individuellen Sponsor vereinbart haben.

SUP Weltrekordversuche

Die gesammelten Beträge gehen zu 50% an UNICEF und zu 50% an eine individuell benannte Institution. An der Waterkant wird das Midsummer Feuer brennen, UNICEF wird über seine Aktivitäten informieren. Als Botschafter für das Event fungieren die beiden Berliner Nachwuchs SUP Kids Tinca Tusche und Marlon Daskiran. Beide sind ambitionierte und im Jugendbereich sehr erfolgreiche SUP Kids, und wollen voller Tatendrang hochmotiviert mit ihren Teamkameraden das Event promoten und prägen, sowie als gutes Beispiel intensiv mit paddeln. Weltrekordversuch im SUP 24-Stunden-Paddeln. Um dem Event die bestmögliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, werden die 04SUPKids sich einem Weltrekordversuch im 24-Stunden paddeln zu stellen und diesen nach Berlin zu holen. Das Team um Vize-Jugendteamweltmeister Ben Tusche mit Laila Daskrian, Tinca Tusche, Jonas Teichert wollen eine Benchmark im Team erpaddeln. Noch motivierter geht Marlon Daskrian das Projekt an. Er möchte versuchen, den Weltrekord für Jugendliche als Solopaddler zu brechen.

Die 04SUPKids aus Berlin am Start

04SUPKids: Die 04SUPKids sind in der noch relativ jungen Wettkampfsportart das erfolgreichste deutsche KIDSund Jugendteam im StandUpPaddling. Seit 2015 gegründet und bei deutschen wie auch internationalen Meisterschaften am Start, hat das Team weit über 40 Medaillen gewonnen, davon 50% Meistertitel. Der aktuell größte Erfolg war die Jugendteam-Vizeweltmeisterschaft von Ben Tusche bei SUP WM 2021 in Ungarn mit dem deutschen SUP Nachwuchs Nationalteam. Auch zahlenmäßig mit über 30 Kids und Jugendlichen im Training an den Stützpunkten Waterkant und Strandbad Plötzensee nimmt das Team eine Spitzenposition im deutschen StandUpPaddling ein. Trainieren tun achtjährige bis U19 Jugendliche.

Thien-Cathrin (Tinca) Tusche Geb.: 2009 Tinca paddelt seit 2015, gilt als eines der größten deutschen Nachwuchstalente im SUP. Mit gerade mal 13 Jahren hat sie schon über zehn U18 und Schüler A Titel bei den deutschen Meisterschaften gewonnen. In 2021 konnte sie ein erstes Rennen in der Frauenklasse gewinnen. Als nationale Teamriderin im Team Starboard erhält sie intensive Förderung, bei der Boot Düsseldorf 2020 gewann sie mit dem Starboard Team Bronze im internationalen TeamCup. Auch international hat sie einen Namen, so wurde sie 2021 zum „worldwide public SUP Grome 2021“ von der Community des „supconnect magazine“ gewählt worden.

Marlon Daskrian Geb.:2008 Marlon paddelt seit 2020. Mit drei deutschen Vize-Titeln bei der Schüler A DM 2021 hat sich Marlon letztes Jahr in den Fokus der deutschen SUP Nachwuchsszene gepaddelt. Dazu kamen viele vordere Plätze bei den verschiedensten regionalen Events. Ab 2023 darf Marlon auch endlich international bei Meisterschaften starten. Darauf bereitet er sich intensiv vor und träumt von einer internationalen SUP Profikarriere.

Ben Tusche Geb.: 2005 Ben ist ein deutsches SUP Kid der ersten Stunde. Seit 2014 steht er auf dem Board und nimmt an Races und Meisterschaften teil. Dabei gewann er unzählige Medaillen bei regionalen Meisterschaften, mit drei Titeln bei der deutsche Schüler A Meisterschaft 2019 sammelt er auch nationale Medaillen und Titel. Seinen vorläufig größten Erfolg erpaddelte er letztes bei der SUP WM in Ungarn, wo er Jugendteam-Vizeweltmeister wurde. Auch Ben ist im Team Starboard.