Normen Weber wechselt zu LightcorpFoto: Stephan Gölnitz

PeopleNormen Weber wechselt zu Lightcorp

Normen Weber, erfolgreichster deutscher SUP-Racer der letzten Jahre, bisher auf Siren unterwegs, geht 2018 im SUP-Racing im Pro-Race-Team von Lightcorp an den Start, bleibt Siren aber weiter verbunden.

Foto: Stephan Gölnitz

"Wir hatten Normen schon länger im Auge, um unser Pro Raceteam um Peter Weidert und Hermann Husslein zu ergänzen. Mit den drei Fahrern haben wir jetzt unser Dreamteam für die Eurotour wie auch für die lokalen Rennen in D/A/CH zusammen. Mit den beiden amtierenden Deutschen Meistern in Sprint und Long Distance sowie Hermann Husslein (K1 Olympia Teilnehmer London 2012) und der Army of Amateurs* ist das Lightcorp Raceteam breit aufgestellt", sagt Gerd Weisner von Lightcorp. Normen bleibt aber als langjähriger Teamfahrer der Marke "Siren" im Breitensport verbunden. Das Pro Race Team bilden für 2018 Hermann Husslein. Peter Weidert. Normen Weber Dazu eine sogenannte Army of Amateurs um Wolfgang Kennel. Thomas Kreisel. Torsten Ahrens. Michael Hackl. Manfred Mayrwöger. Karsten Klein. Jan Mönch. Giso Merkl. Dimitri Schischkin. Viktor Kraus. Edgar Fischer Engagierte Wettkämpfer erhalten Vorzugskonditionen und können sich bei gerd@gta-distribution.de informieren.