SUP Flusstouren in Süddeutschland

15.08.2011 SURF-Magazin - In Deutschland fließen mehr als 30 Flüsse, die über 200 Kilometer lang sind. Neben den vielen Seen sowie der Nord- und Ostsee ein einmaliges Potenzial für SUP-Wasserläufer. Hier nur eine kleine Auswahl schöner Paddelflüsse in Süddeutschland. Als Appetitanreger!

Kaum zu glauben, dass die Donau, der zweitgrößte und längste Fluss Europas (2857 km), an seinem Ursprungsort so flach und lieblich ist.
Kaum zu glauben, dass die Donau, der zweitgrößte und längste Fluss Europas (2857 km), an seinem Ursprungsort so flach und lieblich ist.

Wer sich den Flüssen öffnet, der entdeckt versteckte Welten, Paradiese in der Nachbarschaft. Die Rednitz bei Nürnberg ist so eine scheinbar unentdeckte Perle. Genauso die Schussen, die wildromantisch in den Bodensee fließt. Bekannte Alpenflüsse wie die Isar und der Lech laden mit karibischem Grün zum Paddeln ein – mal wild reißend (für Experten) oder ruhig und träumerisch (für Flusseinsteiger und Genussfahrer). Bei aller Abenteuer- und Entdeckungslust sollten Stand-up-Paddler das Know-how der Kanuten nutzen. Guido Meier von Bavarian Waters ist SUP-Flusspionier und weiß, dass selbst langsam fließende Gewässer für Anfänger unvorhersehbare Gefahren bergen können. Er rät: “Fahre nie deine ersten Touren alleine, suche dir einen flusskundigen Partner oder besuche einen Kurs; trage im Wildwasser immer eine Schwimmweste, Schuhe und Helm, notfalls auch einen Vollvisierhelm; Flüsse sind zudem auch im Sommer kühl, daher den Neo nicht vergessen; nie eine Leash direkt am Körper, sondern die spezielle Coil-Leash an die Weste mit Sicherheitsverschluss befestigen. Wer dies nicht hat oder in langsam fließenden Gewässern paddelt, sollte ohnehin keine Leash benutzen; In flacheren Flüssen das richtige Brett wählen. Normale Epoxybretter gehen schnell kaputt; an einfachen, schneller fließenden Stellen die Paddeltechnik gegen die Strömung üben, sich mit den Strömungsverhätnissen vertraut machen; keine Wehre befahren oder nah an Staustufen heranfahren – Lebensgefahr!

Bei großen Flüssen den Schiffsverkehr beachten.” Wie für Windsurfer der Wind, so für Paddler der Wasserstand (Flusspegel). Diesen kann man im Internet immer abrufen. Jeder Fluss hat seine spezifische Fahrbarkeit. Ein kleiner Fluss wie die Schussen zum Beispiel kann im unteren Verlauf bei Niedrigwasser befahren werden, die Isar hingegen eher nicht. Die Umkehrung gilt aber auch: Manche seicht fließenden Bäche werden bei Hochwasser zu reißenden Flüssen für Experten. Auf große Äste und umgefallene Bäume achten und, wenn möglich, weiträumig umfahren. Zu guter Letzt immer auch die Befahrungsregeln und den Naturschutz beachten. Manche Flüsse haben, wie die Würm am Starnberger See, während der Vogelbrutzeit für Paddler ein Befahrensverbot, manche Teilstrecken wie das Eriskirchner Ried an der Schussen ein Uferanlandeverbot.

Mehr über Sicherheit unter:

Buchtipps für SUP-Flusstouren: “Bayern, die schönsten Kanutouren” oder informativ (aber weniger anregend): “Kanu: Deutsches Flusswanderbuch”.

Vom Flughafen Friedrichshafen schlängelt sich heimlich und ganz ruhig die Schussen erst durch eine grüne Felderpracht, später unter einem urwaldähnlichen Blätterdach bis in den Bodensee.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
SUP Touren Süddeutschland
Vorschau
SUP Touren Süddeutschland 8/2011 5 1,79 MB

2,00 €

zum Download

Das könnte Sie auch interessieren

Forggensee Fotostrecke
Eine Nacht auf dem Seegrund - Forggensee-Shooting am 11.06.2018 04.09.2018 —

"Für uns Stand Up Paddler gibt es jedoch eine kuriose, karge Mondlandschaft mit einzigartiger Kulisse. Der See macht mit seinen wenigen kleinen Becken und dem Lech der ihn durchfließt einen tristen Eindruck. Doch der trockene Seegrund erlaubt einen spannenden Blick auf eine untergegangene Welt"... Weiterlesen....

mehr »

Deutschland: SUP Tour auf dem Staffelsee: <p>
	Natur und Kultur &ndash; oder einfach nur eine sch&ouml;ne Paddel- und Badetour. Der Staffelsee bietet alles in traumhafter Verpackung.</p> Fotostrecke
Deutschland: SUP Tour auf dem Staffelsee 18.04.2018 —

Augenschmaus und Gaumenfreuden. Berühmte Maler entdeckten hier das Gespür für die Natur. Am vielleicht abwechslungsreichsten, wärmsten und romantischsten SUP-See im Voralpenland. Mit besserem Biergarten- als Mobilfunk-Netz. Perfekt zum Abschalten bei der Tagestour oder gleich einem ganzen Wochenendtrip.

mehr »

SUP & The City: Berlin: <p>
	Canale Grande mal anders: Jede Menge Gr&uuml;n und kaum Verkehr. So l&auml;sst sich der Charme von Neu Venedig genie&szlig;en.</p> Fotostrecke
SUP & The City: Berlin 13.04.2018 —

Flöße statt Gondeln, Berliner Schnauze statt venezianischem Flair, Salzmatjes statt Pizza und Pasta. Doch keine Angst, ein Besuch in der Berliner Fälschung ist nicht weniger aufregend als ein Ausflug ins italienische Original, vor allem mit dem SUP-Board.

mehr »

Faszination Wildwasser: Mit dem SUP auf dem Fluss: <p>
	Valentin: Angst im Wildwasser ist nicht gut, weil mit Angst kann man nicht so klar denken &hellip;</p>
Faszination Wildwasser: Mit dem SUP auf dem Fluss 02.06.2017 —

Valentin Illichmann Windsurfer, Professional Paddler, Riversurfer, Explorer. Wir sprachen mit dem 17-Jährigen aus Süddeutschland über seine ausgewachsene Leidenschaft für Wildwasser-SUP.

mehr »

SUP Tour: Von Innsbruck bis Passau Fotostrecke
SUP Tour: Von Innsbruck bis Passau 12.05.2017 —

Von Innsbruck nach Passau in nur drei Tagen. Diese Tour auf dem Inn hatten Valentin Illichmann und Mario Stecher zu ihrem Projekt gemacht. Dass eine unflexible Taxizentrale ihr größtes Problem wurde, hätten sie nicht erwartet.

mehr »

Schlagwörter

SUPFlusstourenSüddeutschlandDownload

Diese Ausgabe SURF 8/2011 bestellen


SUP Rennserie


Galerie SUP