Die 10 schönsten Flüsse für Stand-Up-PaddlerObere Isar

Die 10 schönsten Flüsse für Stand-Up-Paddler: Obere IsarFoto: Steve Chismar
Die 10 schönsten Flüsse für Stand-Up-Paddler: Obere Isar

Klein-Kanada – die obere Isar in Deutschland: Die türkise Ader fließt flowig durch die Karwendelschlucht und ist ein Highlight für SUP-Aufsteiger.

  Jetzt geht der Spaß los: Die Karwendelschlucht ist eng, führt aber meist durch reichlich türkises Paddelwasser.Foto: Steve Chismar
Jetzt geht der Spaß los: Die Karwendelschlucht ist eng, führt aber meist durch reichlich türkises Paddelwasser.

Die obere Isar ist eigentlich vom Karwendel bis München Tierpark durchwegs ein toller Wildwasser-Wanderfluss. Besonders zwischen Wallgau und dem Sylvensteinspeicher fühlt man sich wie in Kanada. Leider muss man hier auf die Mindest-Wasserstände achten. Ab dem Sylvensteinspeicher bis München (besonders Ascholdinger und Pupplinger Au) sind die Passagen leicht und landschaftlich wunderschön.

Unser Tourenvorschlag ist sportlicher, aber nicht schwierig. WW-Einsteiger sollten einen Guide haben. Ab dem Gasthof Wiesenhof läuft man ca. 30 Minuten bis zum Einstieg an der Gleiersch­brücke. Achtung: Bei Hochwasser kann die Klamm gefährlich werden. Ausstieg ist das erste Bootshaus am Karwendel­parkplatz. Wer weiter fahren möchte, muss durch Scharnitz (einige Blockwehre). Ab Scharnitz bis kurz vor Mittenwald (großes Blockwehr an der Ausfahrt nach Leutasch) windet sich die Isar dann malerisch zwischen Karwendel und Wetterstein.

Verlagssonderveröffentlichung

Anfahrt: Von München nach Garmisch bis Scharnitz, zum Parkplatz am Wiesenhof. Camping: Naturcamping Isarhorn (www.camping-isarhorn.de) Infos und Guiding:www.supcore.de

Land Österreich, Deutschland Schwierigkeit Aufsteiger/Experten Befahrbar Meist ganzjährig Tourvorschlag Gleirschbrücke – Scharnitz (6 km, WW I-II)