Terrassenhof-Cup am Tegernsee, 3. Lauf zur SUP Alps Trophy am Sonntag, 26. Juli Terrassenhof-Cup am Tegernsee, 3. Lauf zur SUP Alps Trophy am Sonntag, 26. Juli Terrassenhof-Cup am Tegernsee, 3. Lauf zur SUP Alps Trophy am Sonntag, 26. Juli

Terrassenhof-Cup am Tegernsee, 3. Lauf zur SUP Alps Trophy am Sonntag, 26. Juli

 • Publiziert vor 6 Jahren

Viele Teilnehmer aus den letzten zwei Events am SUP Center Tegernsee in Bad Wiessee schwärmen vom tollen Ambiente. Wenn am 26. Juli der Startschuss zum 3. Lauf der diesjährigen SUP Alps Trophy fällt, werden nicht nur einige der besten deutschen SUP-Racer zum Long Distance über 10 bis 12 Kilometer aufs Wasser gehen, sondern das Feld wird auch noch durch starke ausländische Teilnehmer vor allem aus Österreich und Italien angereichert, die um Punkte für die Rangliste und um 2000 Euro Preisgeld kämpfen wollen.

Etienne Stander/Munich Stand Up Paddling Der Tegernsee bietet wieder ein spannendes Long Distance – umgeben von traumhafter Alpenkulisse.

Veranstalter Stephan Eder vom SUP Center und Racedirector Alois Mühlegger sind schon seit Tagen mit den Vorbereitungen beschäftigt. Denn neben den sportlichen Wettkämpfen soll die Veranstaltung auch Möglichkeiten bieten, mal in den SUP-Sport reinzuschnuppern. Am idyllischen Tegernsee gibt es dazu reichlich Gelegenheit, denn einige SUP-Marken (Fanatic, JP-Australia, Mistral, Starboard, Red Paddle, SUPSKIN) halten ihr neuestes Material zum kostenlosen Ausprobieren bereit. Auch die aktuellsten WindSUP-Boards werden am Beach liegen, um beim LightRiding spielerisch bei wenig Wind mal gesurft zu werden.

Cornelia Thiele Kostenlos Testen – am Tegernsee sind zahlreiche SUP-Marken mit ihrem Material dabei.

Wie immer bei der SUP Alps Trophy wird auch der Nachwuchs wieder paddeln, beim Kids Race in den zwei Altersklassen U10/U14 liegen Urkunden und viele Sachpreise für Girls und Boys bereit. Auch für SUP-Einsteiger bietet sich das Rennen an, denn im Fun Race wird eine deutlich kürzere Strecke (etwa 3 Kilometer) gepaddelt, die Sieger aber mit reichlich Sachpreisen belohnt.

Fürs Wohlbefinden der Teilnehmer sorgt die Gastronomie auf der sonnigen Hotel-Terrasse, wo auch die Zuschauer wie im Stadion das Rennen, Speaker Wolfgang Leeb wird wieder fachkundig moderieren, verfolgen können. Der Kurs führt diesmal sehr nah ans Ufer, der Startschuss erfolgt fürs Kids Race um 11:30 Uhr, fürs Long Distance um 13 Uhr. Wer sich rechtzeitig bis zum 22. Juli einschreibt, spart sogar noch etwas Startgeld. Infos/Anmeldung auf www.sup-alps-trophy.com

 

Themen: Alps Trophy TegernseeSUP Tegernee


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige