Nisco SUP Race 2016 in Rostock

  • Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
 • Publiziert vor 5 Jahren

Am 4. Juli 2016, dem ersten Sonntag der "Warnemünder Woche", findet das bekannte „Nisco SUP Race“ von Naish im hinteren Teil des Alten Stroms in Warnemünde statt.

Die WARNEMÜNDER WOCHE lädt zum SUP-Race im Alten Strom ein. 

Mitveranstalter und lokaler Partner vor Ort ist der HW-Shapes Surfshop, welcher weit über den Zeitraum der "79. Warnemünder Woche" (02. bis 10. Juli 2016) hinaus ein vielseitiges Stand Up Paddling-Angebot (kurz SUP) in der Sport & Beach Arena am Warnemünder Strand organisiert. Wie auch im Vorjahr, steht der Spaß für Teilnehmer und Zuschauer im Vordergrund des Rennens, das in mehreren deutschen Städten Station macht. Wer lieber nur zuschaut, kommt aber auch auf seine Kosten. Bereits ab 10.00 Uhr wartet auf alle Besucher des Events ein unterhaltsames Rahmenprogramm. 

Willkommen auf den Boards sind Jung und Alt, Einsteiger und Vollblutpaddler, Freundescliquen, Familien, Kollegen, Clubs oder Vereine. Jeder, der Interesse hat und mindestens 16 Jahre alt ist, kann sich anmelden und im Einzel- und/oder Teamrennen gegen weitere Mitstreiter antreten. HW-Shapes stellt für alle Rennen einheitliche Naish-Wettkampfboards zur Verfügung. Als besonderes Highlight warten zahlreiche Sachpreise auf die Gewinner. Die Sieger der nach Geschlecht getrennten Einzelrennen bekommen darüber hinaus einen begehrten Startplatz für das große Finale des "Nisco Race", das letztes Jahr in Amsterdam stattfand.

Bis in die Abendstunden hinein locken Naish und HW-Shapes mit spannenden Rennen, lockerer Moderation, hochwertigem Testmaterial und einem amüsanten Pausenprogramm. Neben einem SUP-Rumble – bei dem sich die Teilnehmer mit übergroßen Wattestäbchen vom SUP hauen müssen – wird es einen SUP Brückenlauf und weitere Fun-Events geben. Für das leibliche Wohl aller Starter und Zuschauer ist in Warnemünde stets gesorgt. Anmeldung und Informationen unter sup@hw-shapes.de .

Matthias Marx Im Jahr 2015 probierte sich ein NDR-Reporter bereits im SUP aus - damals noch im Hafenbecken. Dieses Jahr zieht es die Sportler in den Alten Strom.

ALLGEMEINE INFOS ZUR VERANSTALTUNG

Besuchermagnet Warnemünde – Maritimes Sommerfestival lockt Hunderttausende Die "Warnemünder Woche" gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich in Warnemünde zu hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben auf der Ostsee. In der ersten vollen Juli Woche stehen neun Tage lang Spitzensegler aus aller Welt in einem der anspruchsvollsten Wassersport-Reviere Nordeuropas im Fokus der Öffentlichkeit. Das Segelrevier vor den Toren der Hansestadt Rostock ist aufgrund seiner langen Welle besonders beliebt. Die Nähe des Yachthafens zum Ortszentrum und ein meist ungetrübt und beständig wehender Westwind lassen die Seglerherzen in Warnemünde höher schlagen. www.warnemuender-woche.com

Themen: Nisco SUP RaceRostockSUPWarnemünder Woche


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Allroundboards: Starboard Blend Zen 11’2’’ x 32’’

    20.02.2018Neben all den Boards mit eher gestreckter Touring-Outline wirkt das Starboard liebenswert knubbelig. Und auch mit den drei aufgeklebten Finnen nimmt es eine Sonderrolle ein.

  • SUP Reparatur-Tipps: Loch abdichten

    07.04.2017Diesmal zeigen wir, wie man ein kleines Loch am iSUP abdichten kann, damit die Freude am Board noch länger hält.

  • Test 2017 – Allroundboards: Fanatic Diamond Air Touring 11’6’’ x 31’’

    20.02.2018Auch wenn das Board als "Touring" in der Fanatic-Linie geführt wird – nach unseren Erfahrungen ist es obendrein ein noch recht gutmütiges Allroundboard.

  • SUP Ausbildung in Berlin mit Peter Bartl

    09.03.2012Das Nalani SUP Center aus Berlin und Peter Bartl, amtierender Österreichischer Meister im SUP und Ausbildner der ASUPA bieten Euch die Möglichkeit Euch zu SUP Instruktor ausbilden ...

  • Sonni Hönscheid gewinnt erneut beim M2O auf Hawaii

    02.08.2016Ende Juli 2016 gewann die Sylterin Sonni Hönscheid (SIC) auf Hawaii das härteste Stand-up-Paddelrennen der Welt: das M2O – Molokai2Oahu

  • Hanse SUP Rostock 2011

    18.08.2011Die Hanse Sail Rostock hat sich in den vergangenen Jahren als Pilgerziel von Traditionsschiffahrtsliebhabern etabliert. Genauso wie die Superflavor German SUP Challenge welche ...

  • SUP Test Flussboards

    15.08.2011Flussbefahrungen mit dem SUP werden, wie das Kanu- und Kajakfahren, immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Der Markt bietet nur wenige Bretter, die besonders gut für fließende ...

  • Fahrbericht 2016: Starboard Allstar Junior und Astro Junior | SUP für Kinder

    03.04.2017Starboard hat zwei Kinderboards im Programm: Das Allstar Junior aus Carbon und das aufblasbare Astro Junior.

  • Mauritius: SUP Trip in Manawa

    16.12.2014Nick Cretenand surfte in Mauritius auf dem neuen Fool Moon Board und brachte zwei Videos mit.