Next Stop – BER: Am 28.Juni startet die "Trophy" in Berlin

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 7 Jahren

4. Nalani Müggelsee SUP Race – dritter Tourstopder "Killerfish German SUP Trophy" mit Paddeln für jedermann im Seebad Berlin-Friedrichshagen.

Einige SUP-Racer werden sich noch gerne an letztes Jahr erinnern, vor allem diejenigen die auf dem Siegerpodest standen. Das 3. Nalani Müggelsee SUP Race 2013 war sportiv, vor allem beim Long Distance bremste etwas Wind und eine kurze kabbelige Welle und holte so manchen Paddler vom Brett.

"Dieses Jahr bestellen wir Flachwasser", verspricht Veranstalter Patrick Villwock von Nalani SUP Surfing. Im ältesten Berliner Seebad treffen sich Deutschlands viele der schnellsten deutschen SUP-Paddler, in zwei Disziplinen (Sprint Race/Long Distance) wird um Ranglistenpunkte gekämpft. Aktuell liegt nach zwei Wettbewerben (Ammersee/Rhein-Herne-Kanal) bei den Herren Kai-Nicolas Steimer aus Hamburg vorne, bei den Damen hat Carol Scheunemann aus Bayern mit zwei Siegen die Maximalpunktzahl auf dem Konto.

Aber nicht nur die versierten Paddler sind beim Müggelsee SUP Race herzlich willkommen, der Veranstalter startet auch ein Jedermann-Fun-Race auf gestelltem Material für Ein- und Aufsteiger: Kurzer Kurs um eine Boje, zurück ins Ziel. Mit entsprechender Einweisung, auch die wird von Nalani SUP Surfing angeboten, kann das jeder schaffen.

Trophy-Sponsor Killerfish wird in Berlin vertreten sein, genauso wie die Boardmarken Fanatic und Starboard, das auch sechs Astro Junior 10’6’’ für das Kids Race zur Verfügung stellt. Wie üblich, liegen Boards und Paddel zum kostenlosen Testen bereit. Das ist die perfekte Gelegenheit, um den neuen Trendsport auszuprobieren.

Los geht’s bereits am Samstag, 28. Juni ab 10 Uhr mit Test und Einschreibung, das Riders Meeting ist auf 10:30 Uhr angesetzt, der Start zum Long Distance soll um 11 Uhr erfolgen. Nach der Siegerehrung ist eine geführte SUP Altstadt-Tour geplant – vom Müggelsee auf der Spree nach Köpenick.

Der Sonntag sieht dann ab 11 Uhr das Jedermann-Fun-Race, das Sprint Race und das Starboard Kids Race.

Wer sich bis 25. Juni anmeldet, bezahlt 25 Euro Startgebühr, vor Ort sind dann 30 Euro fällig. Fürs Jedermann-Race und Kids-Race werden 5 Euro verlangt. Dafür winken aber wieder zahlreiche und interessante Sachpreise, darunter eine Sonnenbrille von Maui Jim und ein SUP-Anzug von SUPSKIN.

Infos/Anmeldung über www.german-sup-trophy.de oder am Veranstaltungstag vor Ort

Themen: German SUP Trophy BerlinNalani Berlin


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige