SIREN BIG SUP TEAM CUP GERMANY 2016

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das war ein wirklich großes Rennen in Oldenburg - und das nicht nur, weil auf MOBY BIG SUP´s gepaddelt wurde. (Mit 567cm sind die Boards schon wirklich sehr groß.) Auch die Paddelaction kam auf dem ersten BIG SUP TEAM CUP nicht zu kurz.

Der Spaß, der dabei im Vordergrund stehen sollte, war in den Gesichtern der 32 Starter deutlich zu erkennen. Das Rennen fand anlässlich der Hafenlust am Samstag, den 11. Juni im Oldenburger Hafen statt.

Die große Kulisse von Zuschauern bekam mit bester Moderation nicht nur das Renngeschehen erläutert, sondern erhielt auch Infos zum Thema Stand-Up-Paddling im Allgemeinen. Im Rennen mussten die BIG SUP PILOTEN im K.O. System einen ovalen Kurs absolvieren, wobei der Sieger derjenige war, der zuerst wieder an der Start-/Zielboje ankam (ähnlich wie beim Bahnrad-Verfolgungsrennen).

Schon in den vorab durchgeführten Trainings zeigte sich schnell, dass ein BIG SUP mit 4 Personen die maximale Geschwindigkeit erreicht, aber der Sieg wird dennoch fast immer in den Wenden eingefahren. So entschied sich auch der Finallauf an der zweiten Boje, wo das Team TRITON einen engen Turn erwischte und das zweitplazierte Team Laubhaus etwas Zeit verlor. Das kleine Finale entschieden die SUP Outlaws für sich.

Alles in Allem eine rundherum gelungene Veranstaltung und eine super Werbung für den SUP Sport und vor allem für den Spaß am Sport. Am 06./07. August geht es weiter in Oldenburg mit der Niedersachsenmeisterschaft und wir freuen uns in jedem Fall auf ein neues BIG SUP TEAM Rennen in 2017!

Siren BIG SUP Cup

24 Bilder

Impressionen vom 2016 Siren BIG SUP Cup in Oldenburg

Themen: BIG SUPSiren BIG SUP Cup 2016


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag