Rookie-Report 2015 – Fotofinish im Mega-Pool Rookie-Report 2015 – Fotofinish im Mega-Pool Rookie-Report 2015 – Fotofinish im Mega-Pool

Rookie-Report 2015 – Fotofinish im Mega-Pool

  • Valentin Illichmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Ende Januar barfuß in Boardshorts paddeln, nur eine Flugstunde von München – kann das denn möglich sein? Ja, letzten Samstag auf der weltweit größten Wassersportmesse, der "boot" in Düsseldorf. Hier wurde am 24. Januar die German Indoor SUP Championship 2015 ausgetragen.

Der Start an der Lostrommel war schon mal hart: Es wurde gezogen wer gegen wen im ersten Heat paddeln sollte. Als ich dann durch die Lautsprecher hörte: "Valentin Illichmann gegen Peter Weidert!" hab ich mir nur gedacht: "Was für ein verschwendeter Tag, für eine Minute Paddeln nach Düsseldorf geflogen."

Stephan Gölnitz Endspurt ins Ziel

Bereits um 4.30 Uhr hatte bei uns in München der Wecker geklingelt und mich für einen Tag geweckt, der super cool werden sollte. Die Augen noch verklebt vom Sandmann, saß ich im mit meiner Mama um 5.00 Uhr im Auto auf dem Weg zum Flughafen. Gemütlich machten wir uns auf zum Terminal 2, wo wir um 6.55 Uhr losflogen. Im Flugzeug gab es erstmal eine Cola zum wach werden! In Düsseldorf am Flughafen noch schnell was gefrühstückt und schon standen wir in der Eingangshalle der Messe, wo sich ziemlich schnell mehrere Paddler eingefunden haben. Wir machten uns auf zu dem großen 20 mal 50 Meter Pool in Halle1. Alle paddelten sich noch ein bisschen warm und testeten die Boards, die uns von verschiedenen Herstellern gestellt wurden. Nach der kurzen Aufwärmrunde startete auch schon der Wettkampf der Damen. Ein spannendes Finale lieferten sich Noelani Sach und meine Fanatic Teamkollegin Paulina Herpel, die sich den Titel der deutschen Vize-Meisterin knapp hinter Noelani schnappte. Nach der Siegerehrung der Damen und 30 Minuten Pause wurden die Herren auf die Bühne gebeten. Auch wie bei den Frauen starteten wir im KO-System, in Zweierheats gepaddelt.  Erstaunlicherweise gewann ich gegen Peter sehr knapp.

Jetzt wusste ich, dass der Tag geil wird, egal was kommt. Nach weiteren Heats kam es zu einem Fotofinish zwischen mir und Stephan Stiefenhöfer. Mir stockte echt der Atem vor Freude, als ich auf der Leinwand in Zeitlupe meine Brettspitze als erste durchs Ziel gleiten sah.

Ich hatte noch gar nicht richtig realisiert, dass ich weitergekommen war, da stand ich schon mit  Normen Weber am Start für den finalen Heat um die zwei ersten Plätze. Normen schlug mich, so erkämpfte ich mir den 2. Platz vor Carsten Kurmis. Bei der Siegerehrung ging's echt rund, Björn Dunkerbeck und der Chef der Messe waren da und gratulierten uns. Dass ich ein Preisgeld von 500 Euro bekommen hab', in der Form eines halb Quadratmeter großen Pappkartons, realisierte ich erst richtig, als die Siegerehrung vorbei war. Es ist super cool, dass die beiden Vize-Titel, von Paulina und mir belegt sind und damit an den Deutschen Fanatic-Nachwuchs gingen. Mein Training seit Herbst 2014 bei Peter Bartl hat anscheinend gut angeschlagen. Nach der Landung in München und einem späten Imbiss sind wir gut zu Hause angekommen und ich fiel gegen 23Uhr todmüde aber glücklich in mein Bett.

Danke an den 16-jährigen Fanatic-Nachwuchsfahrer Valentin Illichmann für den Report, wir freuen uns auf die kommenden Berichte!  

Stephan Gölnitz Viertelfinale: Valentin Illichmann vs Colori Schlilling

Themen: indoor DM 2015Normen WEberSUP Germen indoor ChampionshipValentin Illichmann


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview: Deutscher Meister im Wildwasser SUP 2017, Valentin Illichmann

    28.09.2017"Mehr Wildwasser, weniger Langstrecke" – mal sehen, ob es dabei bleibt. Kurz nach unserem 'Interview hier, hat Valentin Illichmann gezeigt, dass auch im Flachwasser-Racing weiter ...

  • Teamtraining bei Fanatic

    15.04.2015Die ersten Rennen sind nah – ein Teil des Fanatic-Teams trainiert bereits fleißig.

  • Valentin Illichmann berichtet von 2015er Events

    07.01.2015Gute Nachrichten zum Jahresbeginn: Wir konnten Nachwuchtalent Valentin Illichmann dafür gewinnen, exklusiv von den Events zu berichten - quasi "on top" zu der gewohnt ...

  • boot Düsseldorf German Indoor SUP Championships 2014 - Bericht und Resultate

    25.01.2014Indoor Sprint auf der boot in Düsseldorf - das ist das vielleicht spektakulärste Rennen der Saison. Schwül warm ist es in der Halle, die Stimmung aufgeheizt, hunderte Zuschauer ...

  • SIREN Super Deal: Hol dir das Board des Deutschen Meisters 2015!

    18.05.2015Sparen, Spaß haben und auch noch was Gutes tun – das gibt's nur hier: Für unsere Online-Versteigerung mit Startgebot 1 Euro spendet Siren das original 2015er Indoor-Gewinner-SUP ...

  • Kickoff-Event im schönen Südtirol – Rookie-Report von Valentin Illichmann

    06.05.2015Immer mehr junge Paddler kommen zum SUP – auch zu den Rennen. Der 17-jährige Fanatic-Temrider Valentin Illichmann berichtet für sup-mag.de von den Rennen seiner ersten "richtigen" ...

  • GSUPA RACE CLINIC by Siren SUP Surfing mit Normen Weber

    10.03.2016Bei einigen der großen deutschen Stand Up Paddle Events 2016 wird Normen Weber ein Race Technik Seminar anbieten. Das Kurzseminar wird unterstützt von der GSUPA und bietet allen ...

  • Normen Weber wechselt zu Lightcorp

    14.03.2018Normen Weber, erfolgreichster deutscher SUP-Racer der letzten Jahre, bisher auf Siren unterwegs, geht 2018 im SUP-Racing im Pro-Race-Team von Lightcorp an den Start, bleibt Siren ...

  • German SUP Indoor Championship der boot 2015 – Bericht und Ergebnisse

    26.01.2015Die "boot" ist seit Jahren Kick-Off-Event für die SUP-Saison. Die Bestplatzierten der letzten Saison setzen hier schon mal eine Marke, was das Wintertraining so gebracht hat. So ...