Test Paddel 2022Acht leichte Paddel für Damen

Stephan Gölnitz

 · 20.10.2022

Test Paddel 2022: Acht leichte Paddel für DamenFoto: Hersteller

Leichter, handlicher und spielerischer – so könnte man sich spezielle Damenpaddel vorstellen. Die Interpretationen im Test Paddel 2022 fallen allerdings sehr unterschiedlich aus und einige Paddel sind ebenfalls sehr gut als echte „Unisex“-Modelle geeignet.


Diese Damenpaddel haben wir getestet (bei Klick aufs Modell gelangst Du direkt zum Produkttest):

Black Project Lava RDS 3-tlg.
Foto: Stephan Gölnitz
Test 2022: Alle 8 Paddel für Damen im Überblick

Natürlich haben nicht alle Frauen kleine Hände und nicht jeder Mann eine Handschuhgröße wie Oli Kahn. Trotzdem werden solche Annahmen zumindest teilweise auch auf Damenpaddel gemünzt – und häufig trifft das ja doch auch zu. Wir würden einen Blick auf diese spezielle Paddelauswahl darüber hinaus grundsätzlich sowohl leichteren Paddlerinnen und Paddlern mit kleineren Händen, mit weniger brachialem Zug am Paddel und idealerweise unter 170 Zentimeter Körpergröße empfehlen – unabhängig, ob Mann, Frau oder Kind.

Verlagssonderveröffentlichung

Darunter fallen besonders die Modelle von Black Project, Naish und Indiana. Hier bekommst du spürbar dünnere Schäfte, kleinere Griffe und auch eher kleine Blattgrößen: Perfekt für einen leichthändigen, flotten Paddelstil. Voll ausgefahren verlieren diese Paddel etwas mehr an Steifigkeit als Standardpaddel, im mittleren Bereich sind aber vor allem das Indiana und Black Project immer noch locker auf der „steifen“ Seite. JP-Australia liefert zum Test ein leichtes, steifes Standardpaddel, lediglich mit angepasstem, kleinerem Blatt – was ebenfalls interessant sein kann. Und Fanatic und Red Paddle ergänzen zwei Paddel, die wohl vor allem farblich eher Frauen ansprechen sollen, wobei das Red Paddle zusätzlich auch mit einem kleineren Blatt ausgestattet ist.

Kleines oder großes Blatt? Frauen haben jetzt mehr Auswahl.Foto: Hersteller
Kleines oder großes Blatt? Frauen haben jetzt mehr Auswahl.

Wer über 1,70 groß – und/oder mit sportlich trainiertem Armzug ausgestattet ist, benötigt die dünneren Durchmesser vermutlich nicht, sondern kann auch zu den Standardpaddeln greifen. Das bleibt tatsächlich oft auch Geschmackssache. Wegen des überproportional steigenden Umfangs, ist der Unterschied zwischen 26 Millimeter und 29 Millimeter enorm spürbar.

Dicker oder dünner Schaft? Nach umfangreichem Feedback unserer Tester gibt es da zwar einen Zusammenhang zur Handgröße, aber es bleibt ein Teil persönliche Vorliebe. Wenn du die Chance hast, im SUP-Shop ein Paddel mit dünnem Rohr zwischen die Finger zu bekommen, lohnt es sich auf jeden Fall, vor dem Kauf mal eigenhändig zuzugreifen. Neben dünneren Schäften verbauen Black Project, Indiana und Naish auch Griffe mit reduzierten Abmessungen. Bei Naish findet man diesen vergleichsweise kleineren Griff aber ebenfalls bei Paddeln mit normalem Schaft. Grundsätzlich empfiehlt es sich, den maximalen Auszug nicht komplett zu nutzen, idealerweise bleiben mindestens fünf bis zehn Zentimeter „Luft“ zur Maximallänge. Die Starboard-Paddel bieten 60 Zentimeter Auszug, mehr als 40 würden wir bei dünnen Durchmessern aber möglichst vermeiden.

Varioverschlüsse für schnelleres Einstellen des Paddels.Foto: Hersteller
Varioverschlüsse für schnelleres Einstellen des Paddels.

Fazit zum Test Paddel 2022 für Damen:

Von universellen, leicht modifizierten Standardpaddeln (Fanatic, JP-Australia) bis zu echten Spezialpaddeln für kleinere, leichtere Personen (Black Project, Indiana, Naish, Starboard) findest du hier Top-Paddel für jeden Zweck. Wer in erster Linie ein besonders handliches Paddel sucht, kommt an den Spezialisten nicht vorbei. Starboard bietet ein besonders gutes Gewicht-Preis-Verhältnis.

Test Paddel 2022 - Griffe für Damen - klein und fein

Naish setzt bei allen Paddeln auf einen etwas zierlicheren Griff, der so immer auch gut zu kleineren Händen passt. Die Griffe von Black Project und Indiana sind für diese Gruppe kleiner gehalten als sonst bei den Marken üblich. JP-Australia, Fanatic, Starboard undRed Paddle verwenden ihreStandardgriffe in mittlerer Größe

Unterschiedliche Griffe für DamenhändeFoto: Stephan Gölnitz
Unterschiedliche Griffe für Damenhände

Test Paddel 2022 - Die Varioverschlüsse

Schnell und sicher lassen sich alle Ladies-Paddel auf den Boards jederzeit auf unterschiedliches Paddeltempo oder wechselnde Paddelstile einstellen.

In dieser gehobenen Paddelklasse haben alle Varioverschlüsse Führungssysteme, damit der Griff beim Verstellen der Länge ausgerichtet bleibt. So lässt sich das Paddel auf dem Wasser schnell verstellen, ohne, dass der Griff sich verdreht. Diese führen überwiegend sehr exakt, lediglich bei Indiana ist trotz der Führungsnut etwas mehr seitliches Spiel spürbar und ebenfalls bei Black Project. Beim Black Project Lava wird das Variorohr nicht über eine Nut, sondern über das teilweise abgeflachte Rohr geführt. Optimal abgerundet ist die Klemme bei Red Paddle, die meisten Verschlüsse sind ordentlich entschärft, eine Spur kantiger wirkt lediglich die Fanatic-Klemme.

Varioverschlüsse ermöglichen ein schnelles Anpassen auf Paddeltempo und -stil.Foto: Stephan Gölnitz
Varioverschlüsse ermöglichen ein schnelles Anpassen auf Paddeltempo und -stil.

Test Paddel 2022 - Dreiteiler mit Knopfleiste

Von nahezu unsichtbar bis solide werden die Dreiteiler unten verbunden. Wer das kurze Packmaß nicht benötigt, bekommt fast alle Paddel günstiger und leichter auch als Zweiteiler.

Die untere Steckverbindung war bei allen Paddeln klapper- und spielfrei. Ein Druckknopf sorgt für die Sicherheit, das Paddel auch bei versehentlich geöffneter Klemme nicht zu verlieren. Bei Indiana und Black Project wir das Verdrehen durch den sechseckigen Querschnitt verhindert, bei Indiana durch eine Führungsnut und den schrägen Teilungsschnitt - auf eine Klemme wird dabei verzichtet, was Gewicht spart und für eine besonders schöne Optik und einen nahezu nahtlosen Übergang sorgt. Für die spielfreie Verbindung ist eine strammer, passgenauer Sitz der beiden Rohrstücke erforderlich. Bei den übrigen Paddeln spannt eine Klemme die Verbindung zusätzlich, was mögliches Wackeln effektiv verhindert. Das 8) Starboard Lima TT ist nur 2-teilig erhältlich und hat daher keine untere Klemme.

Teilbare Paddel haben ein kleineres Packmaß.Foto: Stephan Gölnitz
Teilbare Paddel haben ein kleineres Packmaß.

Die Testergebnisse zum Test Paddel 2022: 8 Damenpaddel im Vergleich

Black Project Lava RDS 3-tlg.

Das Lava in der „RDS“-Ausführung mit besonders stark reduziertem Schaftdurchmesser ist das zierlichste, leichteste und mit am wenigsten Kraft zu paddelnde Modell. Mit nur 542 Gramm erreicht es für ein dreiteiliges Paddel einen absoluten Spitzenwert. Die untere 6-Eck-Steckverbindung ist kaum zu sehen und beim Greifen nur minimal am Druckknopf zu spüren. Der Verstellbereich empfiehlt es eher Personen zwischen 1,55 und 1,70 Meter Körpergröße. Das durchgängig in Sichtcarbon gefertigte Paddel wirkt hochwertig und in kurzen Einstellungen wirkt es steif, länger ausgezogen leicht gedämpft. Ein blitzschnell und super leicht zu paddelndes Teil!

PLUS: Super leicht und flink / MINUS: nichts

Fazit: Elegant und super leicht

Steifigkeitswertung Black Project Lava RDS 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Black Project Lava RDS 3-tlg.
Black Project Lava RDS 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Black Project Lava RDS 3-tlg.

Technische Daten Black Project Lava RDS 3-tlg.

  • Preis**: 379,00 Euro
  • Länge*: 165 – 198,5 cm
  • Rohrdurchmesser* 26 mm
  • Erhältl.Größen: 76/82/90 inch²
  • Gewicht* 524 Gramm
  • Griffgrösse*: S
  • Infos über Black Project

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.

Das Fanatic-Paddel entspricht bis auf die kleinere Blattgröße und Farbgebung nahezu dem „normalen“ Diamond 35. Damit fällt es zwar nicht als spezielles Paddel für Leichtgewichte auf, bietet aber ein attraktives Blattdesign und ein gutes Verhältnis aus Steifigkeit und leichter Dämpfung. Die Verdrehsicherung führt sehr präzise, die beiden Klemmen wirken etwas kantiger als üblich. Das Paddel weist bereits ein gutes Gewicht auf, kann aber mit den – deutlich teureren – Paddeln nicht mithalten, es schwingt aber spürbar leichter als das Red Paddle. Das Blatt will leicht geführt werden und empfiehlt sich wegen der Fläche auch Genusspaddlerinnen mit etwas längerem, druckvollerem Zug.

PLUS: Steif / MINUS: Griff und Schaft nicht reduziert

Fazit: Sehr schickes, recht steifes Paddel.

Steifigkeitswertung Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.
Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.

Technische Daten Fanatic Diamond Carbon 35 3-tlg.

  • Preis: 229,00 Euro >> hier erhältlich*
  • Länge*: 171 – 221,5 cm
  • Rohrdurchmesser*: 29 mm
  • Erhältl. Größe: 86 inch²
  • Gewicht*: 757 Gramm
  • Griffgrösse*: M
  • Infos bei Fanatic

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Indiana Carbon 100 3-tlg.

Wenn du willst, kannst du das Indiana Carbon so flink flattern lassen wie einen Kolibri. Schaft und Blatt sind sehr leicht und vom Schaftdurchmesser und Griffgröße auf leichte Personen bis etwa gute 1,70 Meter Körpergröße optimiert. Das wirkt sich auf das Handling aus – wie leicht und schnell sich das Paddel bewegen lässt und aufs Schwunggewicht. Und hier spielt das Indiana – zusammen mit dem Black Project – in der absoluten Top Liga. Deutlich unter 600 Gramm wirken unter dreiteiligen Paddeln federleicht, und auch in der Zugphase vermittelt das nur 81 Inch große Blatt ein flottes, aber leichtes Gefühl und ermöglicht sehr sportliches Paddeln.

PLUS: Gewicht, Handling / MINUS: Lackierung schmutzanfällig

Fazit: Flinkes, sehr steifes Paddel.

Steifigkeitswertung Indiana Carbon 100 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Indiana Carbon 100 3-tlg.
Indiana Carbon 100 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Indiana Carbon 100 3-tlg.

Technische Daten Indiana Carbon 100 3-tlg.

  • Preis: 349,00 Euro**
  • Länge*: 155 – 201,5 cm
  • Rohrdurchmesser*: 28 mm
  • Erhältl. Größen: 81 inch²
  • Gewicht*: 576 Gramm
  • Griffgrösse*: S
  • Infos bei Paddlesurf

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

JP-Australia Carbon 3-tlg.

JP-Australia schickt mit dem „Carbon“ sein sportlich-steifes Vollcarbonpaddel für Touring und Race in kleinster Blattgröße ins Rennen. Der matte Schaft liegt griffig in der Hand, die Nut im Variosystem führt präzise, die Klemmen sind ordentlich abgerundet. Mit unter 700 Gramm schwingt das Paddel mit dem dünnen und leichten, aber ebenfalls steifen Blatt sehr flott und sticht sauber und kraftlos ein, die Blattgröße wirkt angemessen. Der mittelgroße Griff liegt angenehm in der Hand, fällt aber ebenfalls wie der Schaft nicht speziell kleiner aus. Das Paddel wirkt so sehr handlich, allerdings weniger filigran als Indiana oder Black Project, dafür jederzeit steif und sehr solide.

PLUS: Steif, solide / MINUS: Griff und Schaft nicht reduziert

Fazit: Sehr steifes, hochwertiges Paddel.

Steifigkeitswertung JP-Australia Carbon 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung JP-Australia Carbon 3-tlg.
JP-Australia Carbon 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
JP-Australia Carbon 3-tlg.

Technische Daten JP-Australia Carbon 3-tlg.

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Naish Alana RDS 3-tlg.

Das Alana ist das Top-Paddel von Naish in dünnem Durchmesser – für leichte Paddler, Jugendliche, Frauen. Der Schaft ist durchgehend rauh strukturiert und so auch nass sehr griffig. Mit extra dünnem Durchmesser liegt es besonders spielerisch in der Hand. Das macht Spaß auf der Tour genauso wie in der Welle, denn das leichte Carbonblatt schwingt dabei wie eine Feder und sticht stabil und sauber ein. Der Griff (ebenfalls angerauht) wirkt zierlich, aber auch in größeren Händen griffig und ermöglicht durch seine Halbmondform sehr präzise Paddelführung, ähnlich wie bei klassischen „T-Griffen“. Die Blattgröße passt gut zum Konzept.

PLUS: Gewicht, Griffgefühl, Handling / MINUS: Knackiger Preis

Fazit: Flinkes, handliches Paddel.

Steifigkeitswertung Naish Alana RDS 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Naish Alana RDS 3-tlg.
Naish Alana RDS 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Naish Alana RDS 3-tlg.

Technische Daten Naish Alana RDS 3-tlg.

  • Preis: 419,00 Euro**
  • Länge*: 165,3 – 213,5 cm
  • Rohrdurchmesser*: 26,5 mm
  • Erhältl. Größen: 80 inch²
  • Gewicht*: 668 Gramm
  • Griffgrösse*: S
  • Infos über Naish Surfing

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.

Vielleicht soll vor allem die Farbgebung das Paddel in der Damenwelt etablieren. Ansonsten wirkt es vor allem stabil, solide aber auch spürbar schwerer. Verstellsystem und untere Teilung (mit Druckknopf und Spannhebel) halten sicher und spielfrei, der matt gefinishte Carbonschaft in ganz normalem Durchmesser wirkt griffig und relativ steif. Das Paddelblatt wirkt von der Größe für leichtere Paddlerinnen oder Paddler angemessen, baut eher leichten Druck auf und zieht stabil durchs Wasser. Das robuste Plastikmaterial wirkt sehr solide, aber eben auch nicht so leicht wie die Carbon-Konkurrenz, so bleibt es billiger als alle anderen, aber auch spürbar etwas schwerer.

PLUS: Sehr robust, günstiger Preis / MINUS: Nicht so leicht wie die Teuren

Fazit: Robustes, günstiges Reisepaddel.

Steifigkeitswertung Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.
Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.

Technische Daten Red Paddle Hybrid Tough 3-tlg.

  • Preis: 149,95 Euro
  • Länge*: 170,5 – 221,3 cm
  • Rohrdurchmesser*: 29 mm
  • Erhältl. Größen: 465 cm²
  • Gewicht*: 886 Gramm
  • Griffgrösse*: M
  • Infos über Red Equipment

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Starboard Enduro TT Sun 3-tlg.

Wie bei allen Starboardpaddeln wird auch hier von unseren Testerinnen der angenehm geformte, gut zu steuernde Griff gelobt, ebenso die elegant abgerundete, schlanke Varioklemme und der dünne und besonders griffig in der Hand liegende Schaft. Die untere Steckverbindung des 3-teiligen Modells ist mit zwei Druckknöpfen gut gesichert, vermittelte beim Paddeln aber leicht spürbares „Spiel“. Ein Hingucker ist das farbenfrohe Design auf dem sehr leichten Paddelblatt. Dieses erlaubt sehr schnelles Paddeln, schiebt aber auch bei gemächlicherem Tempo sehr spurtreu und gut vorwärts. Ein größeres Blatt werden die wenigsten Paddlerinnen benötigen.

PLUS: Preis-Gewichts-Verhältnis / MINUS: Etwas spürbares Spiel unten

Fazit: Sehr leichtes, spielerisches und flinkes Tourenpaddel.

Steifigkeitswertung Starboard Enduro TT Sunh 3-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Starboard Enduro TT Sunh 3-tlg.
Starboard Enduro TT Sunh 3-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Starboard Enduro TT Sunh 3-tlg.

Technische Daten Starboard Enduro TT Sun 3-tlg.

  • Preis: 269,00 Euro
  • Länge*: 147 - 208 cm
  • Rohrdurchmesser*: 27 mm
  • Erhältl. Größen: S/M
  • Gewicht*: 643 Gramm
  • Griffgrösse*: X
  • Infos über Starboard

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

Starboard Lima TT Wave 2-tlg.

Das Lima ist nur als 2-Teiler erhältlich und geht daher mit einem minimalen Gewichtsvorteil ins Rennen. Das bestreitet es aber richtig gut. Der Griff (bei Damenpaddeln etwa M-L) liegt sehr schmeichelnd auch in kleineren Händen und der im Durchmesser spürbar reduzierte Schaft bietet trocken und auch nass immer guten Halt und vermittelt ein handliches, agiles Feeling. Das Blatt mit der sportlich schlanken Outline will flott gepaddelt werden, zieht dann sehr stabil, lediglich beim gemächlichen Dahinschippern benötigt es etwas Führung. Starboard verwendet die elegantesten und am besten verrundeten Varioklemmen.

PLUS: Preis-Gewichts-Verhältnis / MINUS: keines

Fazit: Sportliches Touring- und Trainingspaddel mit top Komponenten.

Steifigkeitswertung Starboard Lima TT Wave 2-tlg.Foto: SUP-Testabteilung
Steifigkeitswertung Starboard Lima TT Wave 2-tlg.
Starboard Lima TT Wave 2-tlg.Foto: Stephan Gölnitz
Starboard Lima TT Wave 2-tlg.

Technische Daten Starboard Lima TT Wave 2-tlg.

  • Preis: 259,00 Euro
  • Länge*: 161 - 222 cm
  • Rohrdurchmesser*: 27 mm
  • Erhältl. Größen: S/M/L
  • Gewicht*: 620 Gramm
  • Griffgrösse*: M-L
  • Infos über Starboard

* = SUP-Messung **= inkl. Paddeltasche

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.