Wörthsee: Die Nikoläuse paddeln am 3. Dezember

 • Publiziert vor 3 Jahren

Wer möchte schon auf der kabbeligen Seine beim Paris Crossing paddeln? Am 3.12. auf dem bayerischen Wörthsee vor den Toren Münchens bietet sich auch 2017 eine entspannte Glattwasser-Alternative – paddeln ohne Rennstress, aber mit viel Spaß, Glühwein, Lebkuchen und roter Mütze.

Zum vierten Paddeln mit dem Nikolaus, seit 2014 war’s jedesmal eine Riesengaudi für die frostresistenten Frauen und Männer, treffen sich die harten SUP-Fans

am 3.12. ab 11 Uhr am Wörthsee (Parkplatz Roßschwemme/Walchstadt).

Eine Seerunde mit Boxenstopp in Bachern, wo heißer Tee – es darf auch Glühwein sein – Lebkuchen und sonstige Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei zur Stärkung für den Rest der Runde eingenommen werden. Jeder bringt SUP-Board, Paddel und was zum Naschen selber mit. Ein SUP-Wetsuit (oder ähnliche Kälteschutzanzüge) und die Leash sind obligatorisch, genauso wie die rote Mütze.

Achtung: Es gibt keine Orga, kein Startgeld, keine Sicherung, nur Spaß am Paddeln. Bei jedem Wetter – sofern der See nicht zugefroren ist.

Active Moving EventPlus

Themen: Nikolaus SUPSUP Wörthsee


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rote Mützen am Wörthsee

    02.12.2019

  • Wörthsee: Die Nikoläuse paddeln am 3. Dezember

    21.11.2017

  • Und wieder paddelt der Nikolaus am Wörthsee

    31.10.2015