Top Auftakt für Team Germany

23.11.2018 Steimer, Kai-Nicolas - Mit Kai-Nicolas Steimer und Carsten Kurmis erreichen zwei Teilnehmer die zweite Runde in der Welle.

Der erste offizielle Tag der 2018 ISA SUP and Paddle World Cahmpioship startete am Strand von Riyue Bay mit dem Einmarsch der Nationen.

Nach dem die Feierlichkeiten für den Start des Events beendet waren, wurden um 13 Uhr der Wave Contest mit den Männern begonnen. Wie vorausgesagt, hatte über Nacht der erwartete Swell eingesetzt und es waren perfekte Bedingungen für einen erfolgreichen ersten Wave Tag mit bis zu 2,5 Meter Welle und ablandigem Wind.

In Heat 6 des Events musste sich Kai-Nicolas Steimer als erster Deutscher gegen den ehemaligen Weltmeister Sean Poynter und den Chilenen Felipe Pizarro Sanchez. beweisen. Während Sean Poynter auf einem anderen Stern surfte und die beste Heat Score des Tages in die Wellen zauberte, lieferten sich Kai-Nicolas Steimer und der Chilene ein Kopf an Kopf Rennen um den zweiten Platz für den Einzug in die nächste Runde. Am Ende konnte sich Kai gegen den Chilenen knapp durchsetzten und darf so morgen in der zweiten Runde an den Start gehen.

© ISA
Kai (rechts) freut sich mit Carsten über das Abschneiden im ersten Heat des Events
Kai (rechts) freut sich mit Carsten über das Abschneiden im ersten Heat des Events

Direkt in Heat 7 durfte Carsten Kurmis sein Können zeigen. Er trat gegen den Neuseeländer Sean Howell und den Russen Sergei Shubin an. Carsten lieferte sich zu Beginn des Heats einen Kampf mit dem Neuseeländer um den ersten Platz im Heat. Dieser konnte jedoch mit seiner zweiten Welle den ersten Platz festigen und gab ihn nach weiteren Wellen nicht mehr ab. Carsten fand lange Wellen, jedoch leider eher die kleineren in den Sets. Dadurch schaffte er es den Russen auf Abstand zu halten, konnte jedoch nicht zum Neuseeländer aufschließen. Am Ende konnte er sich mit Platz zwei in seinem Heat auch das Weiterkommen in die Zweite Runde sichern.

Mit zwei Männern in der zweiten Runde des Wave Contests, war es ein erfolgreicher erster Tag für Team Deutschland.

Morgen früh beginnen die Damen ihren Wave Contest. Bettina Kohl wird für Deutschland in Heat 5 antreten. Gefolgt von Kai-Nicolas Steimer in Heat 3 und Carsten Kurmis in Heat 4 der zweiten Runde der Männer.

Die Vorhersage verspricht für morgen ähnlich gute  Bedingungen, was bedeutet es wird erneut spannende Waveaction zu sehen sein.
 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Weiterführende Artikel

SUP WM 2018
SUP-WM 2018 – "live" von unseren Teilnehmern 22.11.2018 —

Die ISA SUP WM 2018 hat das deutsche Team einmal um die halbe Welt nach China geführt. Auf der Insel Hainan werden die Wettkämpfe in den Disziplinen Wave, Sprint, Technical Race und Longdistance durchgeführt.

mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Starboard SUP-Yoga
Starboard Deutschland sucht SUP Yoga und SUP Fitness Botschafter 01.03.2019 —

Motivierte Trainer, die Yoga, Pilates oder Fitness auf SUP-Boards unterrichten und die Freude daran haben, noch mehr Menschen für den Sport auf dem Wasser zu begeistern, können sich jetzt bei Starboard als Botschafter für das deutsche SUP Yoga Team bewerben.

mehr »

Spreewald-Marathon mit SUP-Board / News 02/19: <style type="text/css">
<!--
 /* Font Definitions */
@font-face
	{font-family:"?? ??";
	mso-font-charset:78;
	mso-generic-font-family:auto;
	mso-font-pitch:variable;
	mso-font-signature:-536870145 1791491579 18 0 131231 0;}
@font-face
	{font-family:"Cambria Math";
	panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4;
	mso-font-charset:0;
	mso-generic-font-family:auto;
	mso-font-pitch:variable;
	mso-font-signature:-536870145 1107305727 0 0 415 0;}
@font-face
	{font-family:Calibri;
	panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4;
	mso-font-charset:0;
	mso-generic-font-family:auto;
	mso-font-pitch:variable;
	mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;}
 /* Style Definitions */
p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal
	{mso-style-unhide:no;
	mso-style-qformat:yes;
	mso-style-parent:"";
	margin:0cm;
	margin-bottom:.0001pt;
	mso-pagination:widow-orphan;
	font-size:12.0pt;
	font-family:"Times New Roman";
	mso-fareast-font-family:"?? ??";
	mso-fareast-theme-font:minor-fareast;}
.MsoChpDefault
	{mso-style-type:export-only;
	mso-default-props:yes;
	font-size:10.0pt;
	mso-ansi-font-size:10.0pt;
	mso-bidi-font-size:10.0pt;
	mso-fareast-font-family:"?? ??";
	mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
	mso-fareast-language:JA;}
@page WordSection1
	{size:612.0pt 792.0pt;
	margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt;
	mso-header-margin:36.0pt;
	mso-footer-margin:36.0pt;
	mso-paper-source:0;}
div.WordSection1
	{page:WordSection1;}
--></style>
<p>
	in der Gruppe macht der Spreewald-Marathon am meisten Spa&szlig;.</p>
Im Spreewald mit dem SUP-Board den Marathon paddeln 27.02.2019 —

Wer einmal auf den wunderschönen Kanälen des Spreewaldes eine Langstrecke paddeln möchte, bekommt im Rahmen des Spreewald-Marathon die Gelegenheit.

mehr »

boot 2019 Fotostrecke
boot Düsseldorf 2019 08.02.2019 —

Neben zahlreichen Ausstellern war die Action auf dem Wasserbecken eine der Haupt-Attraktionen. Die Highlights von SUP-Photograph Andy Klotz finden wir so cool, dass wir sie hier dauerhaft konservieren möchten.,

mehr »

Abendteurer Bart de Zwart / SUP Typenstory
Abenteurer Bart de Zwart 08.02.2019 —

Bart de Zwart lebt auf Maui, aber ist in der Welt zu Hause. Weltumsegelung, tagelange Nonstop-Paddelrekorde, eisige Expeditionen oder SUP-Rennen über 750 Kilometer - der gebürtige Holländer sucht die besonderen Herausforderungen und akzeptiert (fast) keine Grenzen.

mehr »

GSUPA
GSUPA wählt komplett neuen Vorstand auf der boot 2019 in Düsseldorf 28.01.2019 —

Im Rahmen der Boot 2019 auf der Messe Düsseldorf fand heute die Jahreshauptversammlung der German Stand Up Paddling Association e. V., kurz GSUPA, statt.

mehr »

Schlagwörter

SUP WM 2018Kai-Nicolas SteimerCarsten Kurmis


SUP Rennserie


Galerie SUP