SUP-expo in Nürnberg

 • Publiziert vor 10 Jahren

Die Internationale Fachmesse für Kanusport und Stand-Up-Paddling findet vom 18. bis 20. September 2011 im Messezentrum Nürnberg statt.

Stand-up-Paddling (SUP) heißt eine voll im Trend liegende Variante des Paddelns, die aus den USA kommt und bei der man im Stehen auf einem Brett paddelt. Die weltweit wichtigste Händlermesse für diesen boomenden Sport, die SUP-expo, findet vom 18. bis 20. September 2011 in Deutschland, zusammen mit der Kanumesse im Messezentrum Nürnberg statt.

Wurden die Stehendpaddler vor wenigen Jahren noch als Randerscheinung belächelt, hat sich dieser Trendsport inzwischen zur am schnellsten wachsenden Wasser-Sportart entwickelt. Die Veranstalter der erfolgreichen Nürnberger Kanumesse haben reagiert und mit der SUP-expo 2010 eine Sonderveranstaltung ins Leben gerufen, die 2011 nun zusammen mit der Kanumesse als Doppelmesse fungiert: Kanumesse & SUP-expo bilden zusammen die PADDLEexpo. Die Veranstalter erwarten mehr als 170 Aussteller (Vorjahr 163) und Besucher aus über 40 Ländern.

Stand-up-Paddling ist als große Welle aus den USA zu uns geschwappt und nimmt auch hierzulande immer mehr Fahrt auf. Denn es bedarf keines Meeres und atemberaubender Brandungswellen, um diesen Sport auszuüben.

Schon jetzt werden international mehr SUP-Boards als Windsurf-Bretter verkauft, Tendenz rasant steigend. SUP ist massentauglich: als Badespaß am See, für die Entdeckungstour auf unseren zahlreichen Binnengewässern, als Ganzkörper-Workout für Fitness im Freien, als Plattform für Yoga- und Pilateskurse. Hinzu kommen Wettkampf-Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern überall in Europa und an allen Sommerwochenenden.

Auf der SUP-expo stellen die Marktführer ebenso aus wie die zahlreichen Newcomer. In Kombination mit der Kanumesse wird das Angebot noch größer und interessanter, da auch die Kanuhersteller zunehmend SUP-Bretter sowie das nötige Zubehör ins Programm aufnehmen. Auf der SUP-expo sind alle Innovationen zu sehen, Experten aus aller Welt sind vor Ort und geben Infos aus erster Hand. Die SUP-Lounge ist Szenetreffpunkt und die Gelegenheit mit Prominenz, Event-Organisatoren, Webseitenbetreibern, Autoren und Ausbildern ins Gespräch zu kommen. Endverbraucher haben an den drei Messetagen keinen Zutritt.

Die Geschichte der Kanumesse ist eine Erfolgsstory. Es begann 2003 in Rohrdorf mit acht Ausstellern auf 120 Quadratmetern und einigen Hausmessen. Seit 2010 finden die Kanumesse und die SUP-expo nun in der großen Halle 12 des Messezentrums Nürnberg statt, wo die Veranstalter im vergangenen Jahr 163 Aussteller und Besucher aus 40 Nationen begrüßen konnten, die 6.240 qm Ausstellungsfläche gemietet hatten.

Auf der Messe kommen dieses Jahr zum ersten Mal auch die Endverbraucher zu Wort. Denn dort werden die Kanumagazin Awards für die beliebtesten Produkte in den verschiedenen Kategorien vergeben. Wer die begehrten Awards abräumt, die die Leser des Kanumagazins mit ihrem Votum bestimmen, bleibt bis zuletzt ein mit Spannung erwartetes Geheimnis, das erst auf der Kanumesse gelüftet wird.

Weitere Infos unter www.paddleexpo.com

 

SUP-Demonstration auf der Messe 2010


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige