Sup a lot – bayerische Studenten im Einsatz für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit Sup a lot – bayerische Studenten im Einsatz für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit Sup a lot – bayerische Studenten im Einsatz für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit

Sup a lot – bayerische Studenten im Einsatz für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 7 Jahren

Eine Gruppe von Studenten der Hochschule für angewandtes Management hat das Projekt "SUP A LOT - Protect Our Waters" im Rahmen des Kurses "International Expedition Planing" ins Leben gerufen. Dazu Sami Sigl, einer der Initiatoren: "Unser Ziel ist es...

...mit der Verbreitung der Bewegung "Protect Our Waters" & den 10 goldenen SUP-Regeln an Surf/SUP-Shops, Surfschulen und Hersteller in Bayern, unsere Gewässer und die dort lebenden Tiere & Pflanzen zu schützen und Unwissenheit und Ignoranz gegenüber der Natur zu bekämpfen. Durch eine SUP-Tour im Juni 2014, die u.a. von BIC-Sport und Hauser Exkursionen unterstützt wird, wollen wir eine zusätzliche mediale Aufmerksamkeit für "SUP A LOT - Protect Our Waters" generieren.

Link zur Homepage:  sup-a-lot.de

Link zu den 10 goldenen SUP-Regeln: http://sup-a-lot.de/files/10-goldene-regeln-protect-our-waters.pdf

Die spannende 6-Tages-Tour durch Rumanien wird von einem Kameramann des Bayrischen Rundfunks begleitet und ein Dokumentarfilm gedreht. Wir sind gespannt auf die Bilder.

Viel Glück Jungs!


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag