Klappfinne für den Fluss Klappfinne für den Fluss Klappfinne für den Fluss

Klappfinne für den Fluss

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor einem Monat

Solide und praktisch präsentiert sich die Klappfinne von Inntal Fins, die in seichten Fließgewässern eine super Wahl ist: Bricht nicht ab und verhindert 95 Prozent aller unnötigen Stürze wegen Hängenbleiben.

Eine plötzliche Grundberührung mit der Finne bei 15 km/h im Fluss — da ist es gut, wenn du deinen Helm gut fest gezurrt hast und eine Reservefinne im Gepäck. Der Superman-Abflug über den Bug ist sicher, die Landung nicht immer. Häufig ist auch die Finne im Eimer, die Knie zerschunden und sonst noch was.

Diese Klappfinne bewahrt mittels Federspannung beim Paddeln die aufrechte Haltung und klappt beim Bodenkontakt weg. Das klappt tadellos. Statt vorher achtmal konnten wir im Test auf einem GTS Sportstourer 13 mit der kleinen Finne auf dem See immer noch mindestens fünfmal auf einer Seite paddeln bei ähnlichem Kurshalten. Im fließenden Gewässer fällt der Unterschied noch weniger auf.

Die Entwickler aus Raubling bieten die Finne für US-Box , für die leicht abgewandelte US-Starboard-Bo x und für Schiebesystem für 99,95 Euro an. (Aktuell – Stand 21.6.2021 – im Angebot für 79,95 Euro)

Infos: inntalfins-sup.de


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige