Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP) Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP) Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP)

Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP)

  • Choppy Water GmbH
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die 2007 erfolgreich gestartete Initiative "Wellenreiten an Schulen" wird auch in der Saison 2018 fortgeführt und um die Sportart Stand-Up-Paddling erweitert. Bewerbt Euch jetzt, um mitzumachen.

Benjamin Thouard Initiative "Wellenreiten an Schulen": Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP)

Ziel der durch die Marken BIC Sport und XCEL unterstützten Initiative ist es, Schülerinnen und Schülern auf Ausflügen und Klassen- bzw. Kursfahrten den Einstieg in die Sportart Wellenreiten zu ermöglichen. Die Initiative wurde in den letzten Jahren von den Schulen gut angenommen und ermöglichte vielen Schülerinnen und Schülern eine ersten Zugang zum Wellenreitsport. Aufgrund der sehr positiven Resonanz in den letzten Jahren, wird die Initiative 2018 um die Sportart Stand-Up Paddling (SUP) erweitert.

Schulklassen bzw. -kurse, die in dem Zeitraum vom 04. Juni bis 15. Juli 2018 bzw. vom 30. August bis 30. September 2018 einen Schulausflug oder eine Klassen- bzw. Kursfahrt nach Sylt durchführen, können sich für einen der 15 angebotenen Wellenreitkurse bewerben. Es sind sowohl eintägige "Schnupper-Kurse" als auch dreitägige Kurse möglich. Der Wellenreit- bzw. SUP-Unterricht wird von geschulten Instruktoren durchgeführt. Das benötigte Material – Boards, Neoprenanzüge und ggf. Paddel – wird gestellt.

Durch die Unterstützung von BIC Sport und XCEL können die eintägigen Wellenreit-"Schnupperkurse" zum Preis von 25,- Euro pro Schüler/-in, bzw. die dreitägigen Wellenreitkurse zum Preis von 65,- Euro pro Schüler/-in angeboten werden. Die eintägigen SUP-"Schnupperkurse" kosten 30,- Euro pro Schüler/-in und die dreitägigen SUP-Kurse sind zum Preis von 80,- Euro pro Schüler/-in buchbar.

Bewerbungsformulare für die Teilnahme an der Initiative "Wellenreiten und SUP an Schulen" können bei Martin Holzweg, der die Initiative sportwissenschaftlich betreut, per E-Mail an martin_holzweg@hotmail.de angefordert werden.

Bewerbungen können bis zum 20. Mai 2018 eingereicht werden. Über die Vergabe der Teilnahmeplätze entscheidet eine Auswahlkommission. Choppy Water GmbH,   www.choppywater.de

Themen: InitiativeSUPWellenreiten an Schulen


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Wave Allroundboards: Fanatic Allwave 9'1" 2014

    25.03.2015

  • Black Power: 6 Hightech-Padel ab 299 Euro

    28.02.2018

  • Test Wave Allroundboards: Foolmoon Black Zooma 9'6" 2014

    25.03.2015

  • Test Wave Allroundboards: Norden Fish 9'6" Wood Sandwich 2014

    25.03.2015

  • Test: Elektro-Pumpen für SUP-Boards

    03.04.2020

  • 2. Müggelsee SUP Race am 01.Juli 2012

    25.05.2012

  • Test 2015 – SUP Touring-Boards: BIC C-Tec Tracer 12'0"

    14.09.2015

  • SUP Starboard Touring

    29.03.2012

  • Test 2017 – Allroundboards: Red Paddle Sport MSL 11’3’’ x 32’’

    20.02.2018