Chiemsee-Marathon 2010 – Pumpen und Paddeln

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 11 Jahren

Volles Programm beim Chiemsee-Marathon 2010. Neben dem klassischen Marathon um die drei Inseln wurden ebenfalls die Bavarian Masters ausgetragen und erstmalig der Chiemsee-SUP-Marathon. Beste Bedingungen fanden die Masters am Freitag (Wind für fünf Wettfahrten) und die Stehpaddler am Samstag (Flaute) vor. Auf der Marathon-Distance mussten sich die Teilnehmer am Sonntag das Fleisch von den Fingern pumpen, erst kurz vor dem Zieleinlauf kam der erhoffte Wind. Am Ende war diesmal ein Raceboard mit 9,5er Segel als erstes im Ziel.

Start zum Marathon

Volle drei Tage grassierte das Rennfieber vom 8. bis 10. Oktober beim RSC Chiemsee.

Zuerst mussten die Master ran und in fünf harten, spannenden Wettfahrten holte sich Patrik Pollak aus der Slovakei vor Frank Spöttel den Sieg, Dritter wurde Lubomir Mielec, vierter Rudolf Pfützenreuther und auf Platz fünf landete Pavel Kamensky.

Samstag gab es die SUP-Premiere mit prominenter Beteiligung von einigen Worldcuppern bis zum amtierenden Deutschen Meister. Den 11 Kilometer langen Kurs um die Herreninsel absolvierte der dreifache Kajak-Weltmeister Corran Addisson auf seinem Imagine-Board als Schnellster in der Zeit von 1:13:02.

Auf den Plätzen folgten Stephan Gölnitz (Starboard, 1:14:00), Moritz Martin (Starboard, 1:17:48), Christian Hahn (Naish, 1:19:48) und Markus Perrevoort (Fanatic, 1:20:10). Erste Dame wurde Sonja Duschek (Starboard, 1:30:18) vor Christina Bauer (Starboard, 1:42:33) und Andrea Moracova (Fanatic, 1:50:05)

Die Long-Distance-Windsurfer mussten am Abschlusstag beim klassischen Chiemsee-Marathon um alle drei Inseln alles geben und pumpten sich über den Kurs. Dabei konnte Moritz Martin (Raceboard) am Ende den starken Dick Hoekstra (Verdränger) auf Platz zwei verweisen. Dahinter folgten Patrik Pollak (3.), Christoph Liese (4.) und Petr Kucera (5.).

Alle kompletten Ergebnislisten findest du hier

SUP-Sieger Corran Eddisson

Riesensegel auf dem Verdränger – diesmal vom Raceboard geschlagen.

 

Marathon-Man Moritz Martin


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige