Auf zum SUP-Camp nach Peru!

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 3 Jahren

Es gibt nicht viele Wellen auf dieser Welt die einen einzigartigen Ruf haben. Chicama in Peru gehört dazu. Sie gilt als eine der längsten Wellen der Welt. Jetzt habt ihr die Chance diese Welle mit dem SUP zu erleben.

Neben dem Camp in Dänemark das im August zusammen mit Paulina Herpel stattfinden wird, bietet die Hamburger Agentur Swellines jetzt auch Ende Oktober ein SUP Wave Camp in Chicama /Peru an.

Dafür arbeitet sie eng mit dem Surftrip Veranstalter Safari Surf Adventures zusammen. Diese haben schon einige Surf Trips zur längsten Left der Welt organisiert. Vom 27. Oktober bis zum 3. November 2018 geht das Camp. Übernachtet wird im Chicama Boutique Hotel & Spa das keine Wünsche offen lässt und direkt am Spot liegt. Da selbst auf einem SUP der Rückweg zum Line Up in Chicama extrem lange dauern kann besteht die Möglichkeit den Zodiac Service in Anspruch zu nehmen. Alle Tage steht ein SUP Coach zur Verfügung. Anhand von Videos und Fotos wird die Technik analysiert und individuelle Tipps ausgearbeitet.

Die Wellen in Chicama sind nicht nur extrem lang sondern auch perfekt zum Stand Up Paddling geeignet, da sie relativ rund über die ganze Breite der Bucht laufen. Um das Beste aus dem Trip rauszuholen sollte man schon etwas Wellenerfahrung haben und eigenes Material mitbringen. Natürlich kann man auch noch eine Woche dranhängen. Alle weiteren Infos zum Preis, Anreise etc. gibt es auf www.safarisurfadventures.com unter Booking.

Oder schickt einfache eine kurze Mail an swellinespr@gmail.com

Themen: Auf nach zum SUP-Camp nach Peru!PeruSUP-Camp


Lesen Sie das SUP Magazin. Einfach digital als PDF oder als Einzelheft im Delius Klasing Shop bestellen:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige