Ahoi SUP Hamburg: Paulina Herpel, Robert Glöckner und Dirk Herpel sind die neuen Hamburger Meister im Stand Up Paddling.

06.09.2017 Bsp media - Sonne satt ist in diesem Sommer ja in Hamburg bereits ein Grund für beste Laune. Dazu gab es wassersportliche Höchstleistungen beim Alstervergnügen vor den Augen tausender begeisterter Zuschauer.

© Lars Jacobsen

Die dritte offene Hamburger Meisterschaft im Stand Up Paddling war ein voller Erfolg. Freitagmittag wurde die 3. offenen Hamburger Meisterschaft von den Stand Up Paddling Athleten eröffnet, mit der Disziplin Sprint auf einem Kurs von 500 Metern Länge. Vor traumhafter Kulisse überzeugte bei den Damen erneut Vorjahressiegerin Paulina Herpel mit der schnellsten Zeit. Für die junge Hamburgerin eine perfekte Generalprobe für die im Anschluss stattfindende WM in Dänemark. Auch bei den Herren ging der Sieg an ein Nachwuchstalent: Schnellster auf dem Kurs war hier der erst 17-jährige Kimo Kersting. Bester Hamburger im Sprint und damit neuer Hamburger Meister wurde Robert Glöckner.

© bsp Media
© Lars Jacobsen

Nach kurzer Verschnaufpause ging es mit Long Distance Race weiter. 12 Runden auf der Binnenalster waren dabei von den knapp 40 Startern zu drehen. Unangefochten, mit einer Zeit knapp unter 50 Minuten, holte sich der Berliner Martin Teichmann den Sieg auf der knapp 8 km langen Strecke. Bester Hamburger und damit neuer Meister im Long Distance wurde Dirk Herpel, der als Fünfter ins Ziel ging. Nur knapp dahinter: seine Tochter Paulina Herpel auf Rang sechs, die damit sowohl die Hamburger Meisterschaft, als auch die offene Damenwertung des Wettkampfes gewann. Paulina: "Eigentlich wollte ich unbedingt meinen Vater noch schlagen, aber das kommt dann im nächsten Jahr!" Die Chance auf eine Revanche steht gut. Die sehr positive Resonanz von Aktiven, Zuschauern und vom Veranstalter des Alster Vergnügens bedeutet für AHOI SUP HAMBURG: die Hamburger Meisterschaft im SUP geht in die vierte Runde. Das größte Volksfest an der Alster bekommt also auch 2018 ist ein Highlight im Wassersportprogramm.

© bsp Media


Wer will, der kann aktiv dabei sein. Trainingsmöglichkeiten gibt es in Hamburg viele. Die Hansestadt gehört mit zahlreichen SUP Verleih Stationen und Schulen zu den Hochburgen der jungen Sportart in Deutschland.
Ahoi SUP Hamburg, Glückwunsch an die neuen Hamburger Meister und alle die dabei
waren. Auf 2018!

Die Hamburger Meisterschaft im Netz: www.supcuphamburg.de

Die Ergebnisse im Überblick:


Hamburger Meister Sprint
1 Robert Glöckner
2 Sebastian Gräber
3 Dirk Herpel


Hamburger Meisterin Sprint
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Frederike Rusch

© Lars Jacobsen


Hamburger Meister Long Distance
1 Dirk Herpel
2 Sebastian Gräber
3 Robert Glöckner


Hamburger Meisterin Long Distance
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Frederike Rusch

© Lars Jacobsen


OVERALL Wertung HERREN
1 Martin Teichmann
2 Kimo Kersting
3 Jan Diestel

© Lars Jacobsen


OVERALL Wertung DAMEN
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Anne de Bour


U18 Wertung OVERALL
1 Kimo Kersting
2 Jarno Soukup
3 Benni Kohl

© bsp Media
Martin Teußichmann und Kimo Kersting.
Martin Teußichmann und Kimo Kersting.


Gesamtergebnisse Sprint:
Herren:

1 Kimo Kersting
2 Martin Teichmann
3 Jan Diestel
4 Pascal Wengerter
5 Robert Glöckner
6 Jarno Soukup
7 Sebastian Gräber
8 Thomas Straubl
9 Stefan Strassburg
10 Dirk Herpel
11 Hauke Hartmann
12 Henning Rothfuss
13 Karsten Pötschk
14 Martin Oeser
14 Best Krass
15 Benni Kohl
15 Philipp Heindl
16 Uwe Schindwolf
16 Stefan Iburg
17 Rene Rohmann
Damen
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Anne de Bour
4 Frederike Rusch
 

Gesamtergebnis Long Distance
Damen und Herren

1 Martin Teichmann
2 Jan Diestel
3 Kimo Kersting
4 Pascal Wengerter
5 Dirk Herpel
6 Paulina Herpel
7 Johannes Hahm
8 Stefan Strassburg
9 Sebastian Gräber
10 Robert Glöckner
11 Karsten Pötschk
12 Thomas Straubel
13 Stefan Iburg
14 Stefan Prause
15 Jarno Soukup
16 Benni Kohl
17 Bettina Kohl
18 Henning Rothfuss
19 Christian Toetzke
20 Hauke Hartmann
21 Best Krass
22 Steve Leichsenring
23 Werner Duden
24 Peter Redlinger
25 Thorsten Lange
26 Michael Rademacher
27 Peter Reimers
28 Uwe Schindwolf
29 Roland Scheel
30 Frederike Rusch
31 Anne de Bour
32 Tinne Titze
33 Rene Rohmann
34 Nicole Sondermann
35 Simon Stock
36 Ute van der Mijl
37 Christina Ho

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Terassenhof Tegernsee SUP-Cup 2018 - Vorschau
Terrassenhof Tegernsee SUP-Cup 8. Juli 2018! 15.06.2018 —

Volles Programm bei der SUP Alps Trophy. Das sportliche Programm am Tegernsee bietet einiges, mit reichlich Action lockt Veranstalter Stephan Eder vom SUP Center auch mit 1300 Euro Preisgeld nach Bad Wiessee.

mehr »

Open Air Kino Hamburg - E.O.F.T. und Int. Ocean Film Tour 2018: <p>
	Open Air Kino Hamburg - E.O.F.T. und Int. Ocean Film Tour 2018</p>
Open Air Kino Hamburg - E.O.F.T. und Int. Ocean Film Tour 2018 04.06.2018 —

Ab Juni auf großer Open Air Tour: EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR – International OCEAN FILM TOUR – BANFF Mountain Film Festival World Tour

mehr »

SUP-Mag 2018
SUP-Magazin 2018 – 145 Seiten Info und Unterhaltung. 01.05.2018 —

Top-Themen dieser Ausgabe: Test: 51 Boards im Duell - Aufblasbar gegen fest. Test: 28 Vario-Paddel - Oberklasse und Einsteigermodelle. Welle: 9 Boards für Welleneinsteiger. Traum-Touren: Bayerische Seen, Elbe, Wien, Riga und Friedrichstadt. Ladies: SUP-Yoga und Boards für Frauen.

mehr »

Ummaii Paradies Festival 2018: <p>
	Ummaii Paradies Festival</p>
Ummaii Paradies Festival 2018 18.04.2018 —

Die dritte Auflage des Ummaii Paradies Festivals findet vom 18. bis 21. Mai 2018 auf der Ostseeinsel Ummanz statt.

mehr »

FoolMoon TEam
Markenbotschafter gesucht 30.03.2018 —

Reisen, Natur und SUP sind dein Ding? Du bist in sozialen Netzwerken zu Hause? Dann könnte dieses Angebot vielleicht interessant sein.

mehr »

Schlagwörter

Ahoi SUP HamburgAhoi SUP Hamburg: Paulina HerpelRobert Glöckner und Dirk Herpel sind die neuen Hamburger Meister im Stand Up Paddling.


SUP Rennserie


Galerie SUP