Starboard Freeride 12'2" Fun

Starboard Freeride 12'2" FunFoto: Stephan Gölnitz

Tipp: Weniger zum Spielen, sehr gut zum Cruisen.

Foto: Stephan Gölnitz

Typ: Hardboard, mit Centerfinnenoption

Gut 3,70 Meter lang, die Nase vorn schön aufgebogen – das ist die Rezeptur für einen guten "Glide" beim Paddeln und Leichtwindsurfen. Auch über kabbeliges Wasser geht der Freerider gut drüber und wirkt beim Paddeln wie beim Windsurfen sehr flott und direkt, da ist die feste Bauweise den iWindSUPs überlegen, subjektiv empfanden es unsere Probanden noch etwas flotter als den aufblasbaren 12‘6‘‘er von Starboard. Dabei liegt das Board nicht ganz so kippstabil im Wasser, macht deshalb vielleicht noch mehr Spaß. Die Gleitlage beim Windsurfen ist auch bei viel Zug im Segel recht flach, das Board hat wenig Rocker und surft sich auf langen Schlägen sehr gut ausgetrimmt.

Vorzüge:SUP-Tour und -Training, Windsurftour, Eignung für Windsurfaufsteiger

SUP * * * * * Windsurf-TOUR * * * * * Windsurf-FUN * * *

*maximal 5 Sterne

Zu beachten: Im Vergleich mit iSUPs recht schwer