Test 2016 – Touring Sport InflatableRRD Airtourer V2 12’0’’

Test 2016 – Touring Sport Inflatable: RRD Airtourer V2 12’0’’Foto: Stephan Gölnitz
Test 2016 – Touring Sport Inflatable: RRD Airtourer V2 12’0’’

Wenn der Aircruiser das Rennrad für Papas Sonntagstraining ist, dann ist der Airtourer das E-Bike mit Kinderanhänger.

  RRD Airtourer V2 12’0’’    Foto: Stephan Gölnitz
RRD Airtourer V2 12’0’’  

Hier stehst du super bequem, stabil und sicher, komme was wolle. Nur ein Inch mehr Breite täuschen gewaltig, denn die kleine Zugabe ist bis nahezu zum Heck durchgezogen. Selbst ganz hinten, fast an der Abschleppöse, steht man noch recht stabil. Da sind locker Reserven drin für einen schweren Paddler und vorne und hinten noch ein Kind an Board. Alternativ ist der RRD ein solider Partner für die Offshoretour – darauf bist du selbst mit viel Gepäck noch ordentlich gegen Wellengang gewappnet. Auf Flachwasser lässt sich das Board sehr sicher drehen.

Verlagssonderveröffentlichung

Highlights Kippstabiles, tragfähiges Board; der Name "Tourer" passt bestens

Preis 1249 Euro Länge 365 cm Breite 32’’/81 cm Gewicht (Sup-Messung*) 12,48 kg Volumen 320 l Web www.robertoriccidesigns.com