Test iSUP Allroundboards 10'6"RRD Air Surf Rescue 10’5“ 2014

Test iSUP Allroundboards 10'6": RRD Air Surf Rescue 10’5“ 2014Foto: Jean Souville

Mehr Griffe hat wohl kein Board. Wie der Name schon verrät, wurde das Air Surf Rescue für den Rettungseinsatz konzipiert.

  Test iSUP Allroundboards 10'6": RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014Foto: Jean Souville
Test iSUP Allroundboards 10'6": RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014

Klar, dass das Board einen großen Einsatzbereich hat und auch in der Welle funktionieren muss. Lediglich sehr schwere Fahrer erzeugen eine dezente "Bananenform" und fühlen sich mit den dünneren Rails nicht ganz so wohl.

Fazit Extrem vielseitig: Fitness, Kinder, Spielbrett, gut im Fluss und in der Welle, drehfreudig.

PLUS · Griffe vorne, seitlich und hinten · für Kinder, Fitness und Rescue · Zwei Abschleppösen · Robuste Bauweise

MINUS ---

Preis 999 Euro Länge 317,5 cm Breite 79 cm Gewicht* 15,8 kg Volumen 190 l Infowww.robertoriccidesigns.com

  Auch iSUP-Allround funktioniert in Wellen: Tester Laurent mit viel Druck auf dem RRD Air Rescue vor    Ansedonia.Foto: Jean Souville
Auch iSUP-Allround funktioniert in Wellen: Tester Laurent mit viel Druck auf dem RRD Air Rescue vor Ansedonia.
  RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: FinnenFoto: Jean Souville
RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: Finnen
  RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: PumpeFoto: Jean Souville
RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: Pumpe
  RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: RucksackFoto: Jean Souville
RRD Air Surf Rescue 10’5" 2014: Rucksack

*) Gewicht inkl. Rucksack, Finne, Pumpe und Flickzeug

Downloads: