Test 2017 – AllroundboardsFanatic Diamond Air Touring 11’6’’ x 31’’

Test 2017 – Allroundboards: Fanatic Diamond Air Touring 11’6’’ x 31’’Foto: Stephan Gölnitz

Auch wenn das Board als "Touring" in der Fanatic-Linie geführt wird – nach unseren Erfahrungen ist es obendrein ein noch recht gutmütiges Allroundboard.

  Fanatic Diamond Air Touring 11’6’’ x 31’’    Foto: Stephan Gölnitz
Fanatic Diamond Air Touring 11’6’’ x 31’’  

Mit 31 Inch und dem schmalen Heck zählt es nicht zu den kippstabilsten Brettern wie NRS oder Red Paddle und liegt so in einer Liga mit dem JP-Australia im Mittelfeld. Dafür wirkt es sehr wendig, die leicht hochgezogene Nase lässt es im Turn schnell um die eigene Achse sliden. Logischerweise wird es etwas wackeliger beim Zurückgehen auf dem recht schmalen Heck, doch das sind lediglich Nuancen. Den Namen Touring verdient es sich zu Recht und mit nur 31’er-Breite bist du auch auf der Langstrecke leichtfüßig unterwegs. Das recht spritzige Paddelgefühl rührt vermutlich auch vom sehr geringen Gewicht, das sich bereits beim Tragen angenehm bemerkbar macht.

PLUS Hochwertige Finne, Windsurf-Option (ohne zusätzlichen Finnenkasten) MINUS nichts

FAZIT Ein Allround-Touringboard, das besonders leicht ausfällt, recht spritzig wirkt und mit dem etwas schmaleren Heck auch besonders gut für leichtere Paddler geeignet erscheint.

Info www.fanatic.comPreis 1099 Euro Länge 350,5 cm Breite 78,7 cm Gewicht* 9,5 kg Volumen 299 l

* Messung SUP-Magazin k.A. keine Herstellerangabe

  Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SUP 1/2017 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier.Foto: Stephan Gölnitz
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SUP 1/2017 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier.