Test 2016 – Allround InflatablesQuatro Glide Air 11’0’’

Test 2016 – Allround Inflatables: Quatro Glide Air 11’0’’Foto: Stephan Gölnitz
Test 2016 – Allround Inflatables: Quatro Glide Air 11’0’’

"Rock solid" liegt das Quatro Glide Air in der Hand, die solide Materialauswahl bringt auch ein paar Pfunde zusätzlich mit.

  Quatro Glide Air 11’0’’    Foto: Stephan Gölnitz
Quatro Glide Air 11’0’’  

Mit breitem und recht flach gleitendem Bug und höherem Gewicht ist es etwas mehr Arbeit, das Board richtig auf Trab zu bringen, doch dafür ist der Shape auch nicht gemacht. Wer rasen will, soll den 12’6’’er wählen. Gemütliches Cruisen oder vielleicht auch mal im gemäßigten Wildwassser einsetzen? Dafür ist der robuste Rumpf bestens ausgerüstet. Außerdem sind die beiden seitlichen Extra-Finnen auf den Rumpf geklebt, die Centerfinne ist seitlich extrem flexibel. Nur mit den Sidefins, oder mit einer kleineren Mittelfinne lassen sich auch flachere Flusspassagen gut befahren. Das Board wirkt besonders steif.

Verlagssonderveröffentlichung

Highlights Sehr robustes Material; aufgeklebte Seitenfinnen für Fluss und seichtes Wasser

Preis 1199 Euro Länge 335 cm Breite 34’’/86 cm Gewicht (Sup-Messung*) 11,96 kg Volumen 310 l Web www.quatrosup.com