Polywatch im Test – kleine Tube, große Wirkung?Foto: Stephan Gölnitz

ZubehörPolywatch im Test – kleine Tube, große Wirkung?

Fitnesstracker und GPS-Uhren sind für viele ständiger Begleiter beim Sport. Kratzer und Schrammen bleiben da nicht aus. Wie gut lässt sich das mit speziellen Mitteln beheben?

Zerkratze Displays sind ärgerlich – weil gute GPS-Uhren nicht gerade billig sind und weil Kratzer, vor allem im Sonnenlicht, die Ablesbarkeit verschlechtern.

  "Normal" zerkratze Uhr nach einem Jahr GebrauchFoto: Stephan Gölnitz
"Normal" zerkratze Uhr nach einem Jahr Gebrauch

Mit dem getesteten Polywatch Plastic Polish* ließen sich tatsächlich alle feinen Kratzer entfernen und die tieferen Kratzer zumindest so weit "abrunden" und minimieren, dass die Oberfläche deutlich ansehnlicher wurde und die störenden Lichtreflexe weitestgehend verschwanden. An den sehr tiefen Kratzern war allerdings deutlich länger als 2 bis 3 Minuten zu polieren. Diese sind nach der Bearbeitung keine scharfkantigen, lichtbrechenden Krater mehr, sondern nur noch bei seitlicher Betrachtung zu erkennen – aber auch nicht komplett verschwunden. Etwa 5 bis 6-mal habe ich den empfohlenen Vorgang wiederholt, also etwa 15 Minuten poliert. Als hilfreich hat sich dabei ein einseitig absolut planer Plastik-Chip für Einkaufswagen erwiesen – umwickelt mit einem Stück des mitgelieferten Poliertuches. Die Tube wird voraussichtlich für eine ähnliche Politur nochmals ausreichen. Bei einem Preis ab etwa sechs Euro (gesehen bei Amazon*, sowie bei Voelkner* und bei Conrad Elektronik*) eine vermutlich in den meisten Fällen lohnende Arbeit mit sichtbarem Erfolg. Man sollte lediglich nicht erwarten, dass richtig tiefe Schrammen komplett verschwinden – dafür müsste wohl deutlich massiver Material abgetragen werden. In der Packung ist die Tube mit 5 Gramm Politur und ein Stück Polierflies.

  Nach der PoliturFoto: Stephan Gölnitz
Nach der Politur

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.