SUP & Beachsports Festival Fehmarn 21.-23.07.2017

07.07.2017 Veranstalter-Info - Von Freitag, den 21.07. bis Sonntag, den 23.07.2017 steht der Südstrand von Fehmarn zum 6. Mal ganz im Zeichen der Beach Culture: Das SUP & Beachsports Festival lädt mit einem vielfältigen Angebot zum Mitmachen ein.

© Veranstalterfoto

Schwerpunkt ist die Trendsportart Stand Up Paddling. 13 Hersteller bieten ihre aktuellen Produkte zum Testen an.
Daneben gibt es Schnupperkurse für Einsteiger, Fortgeschrittene und Kids. Alles gratis und direkt am Strand. Am Samstag und Sonntag gibt es zudem hochkarätigen Sport auf der Ostsee zu sehen. Die besten Deutschen SUP Sportler kämpfen um die Deutsche Meisterschaft im Technical Race und Ranglistenpunkte im Long Distance. Gefeiert wird natu?rlich auch: Freitag- und Samstagnacht, direkt am Strand, nur wenige Meter von den Ostseewellen entfernt, kann man die Nacht zum Tage machen.

Stand Up Paddling boomt und mit 13 Austellern, darunter alle führenden SUP-Marken, ist das SUP & Beachsportsfestival Fehmarn die größte Ausprobiermesse Deutschlands. Neben Stand Up Paddling auf der Ostsee kann man am Strand erste Schritte auf der Slackline wagen, testen wie schnell der Aufschlag beim Crossminton ist oder seine Balance auf dem Indo Board auf die Probe stellen.

"Der Tourismus-Service freut sich sehr, dass die Wassersportinsel Fehmarn den Gästen neben dem SURF-Festival und dem Kitesurf World Cup auch in der Trendsportart Stand Up Paddling einen Top-Event zu bieten hat. Besonders reizvoll ist die Kombination aus hochkarätigen SUP Wettbewerben mit prominenten Sportlern und kostenfreien SUP Kursen, die jedem Besucher Spaß und Unterhaltung garantieren", so die Veranstaltungsleiterin Andrea Susanne Opielka. Der Tourismus-Service Fehmarn ist Gastgeber des beliebten Festivals und unterstützt den Veranstalter auch in diesem Jahr wieder tatkräftig.

© Veranstalterfoto

Sup Testival

Die führenden SUP Hersteller Starboard, Mistral, Fanatic, JP, Naish, NSP, Nove Nove, Bic, Quattro, Sunova, Siren, Norden und Infinity werden vor Ort sein und neustes Material zum Testen und Schulen bereitstellen. Ausgebildete SUP Lehrer stehen Anfängern und Fortgeschrittenen mit Tipps und Kniffen jederzeit zur Seite. Die besten SUP Sportler Deutschlands sind vor Ort und geben Tipps aus der Wettkampfpraxis. Daneben gibt es die Möglichkeit, SUP Yoga auszuprobieren, kleine Touren zu unternehmen oder es bei Spaß-Rennen den Profis gleich zu tun.

Deutsche Meisterschaft SUP Technical Race

Am Samstag und Sonntag greifen die Profis zum Paddel. Die besten Deutschen Stand Up Paddler kämpfen um die Titel im Technical Race dem spektakulärsten Race Wettkampfformat. Harte Bojenfights, packende Sprints und starke Nerven sind gefragt beim Slalom durch die brechenden Wellen. Wer wichtige Ranglistenpunkte in der zweiten Profi-Disziplin Long Distance holen möchte, muss 12 Kilometer Vollgas geben können. Für einen Platz auf dem Treppchen sind Ausdauer und Taktik hier die entscheidenden Faktoren. Für einige Athleten ist das Technical Race die Generalprobe für die kommende Weltmeisterschaft im September in Dänemark. Für das deutsche Team werden dort in dieser Disziplin die Hamburgerin Paulina Herpel, die auf Fuerteventura lebende Susanne Lier, der Hamburger Kai Nikolas Steiner und der Potsdamer Paul Ganse antreten. Allesamt sind auch auf Fehmarn am Start.

Beachsports

Am Strand bieten die Gibbon Slackline Profis nicht nur atemberaubende Shows, sondern erklären auch, wie man selbst erste Schritte auf dem schmalen Gurtband problemlos meistert. Auch auf den Indo Boards kann man sein Gleichgewicht auf spielerische Art und Weise schulen. Beim Crossminton, einer schnellen Mischung aus Badminton und Squash, kann man gegen Gegner punkten oder seinen Speed beim Aufschlag unter Beweis stellen.

© Veranstalterfoto

Party

Kein Beachtag ohne abschließende Party am Abend. Freitag- und Samstagabend wird jeweils von 19.00 bis open End direkt an der Ostsee gefeiert. Dann steigen die großen Beachpartys unter freiem Himmel . An den Turntables Tobi RnK & Dj Kyle. Ganz klar: Vorbeikommen lohnt sich!

Alle weiteren Infos zum Event und die Anmeldung zum Race Camp findet man unter: www.sup-event.com und www.fehmarn.de.


SUP & Beachsports Festival Fehmarn im Überblick:

Location: Südstrand, Fehmarn
Termin: 21. bis 23. Juli 2017 von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
SUP: DM Technical Race 4 Star German SUP League Long Distance. Qualifikation
EM und WM. Test, Fun Races, Schnupperkurse, SUP-Yoga.
Plus: Slackline, Indo Board, Crossminton.
Party: Freitag und Samstag 19.00 Uhr bis circa 2.00 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour: <p>
	International Ocean Film Tour, Volume 5: &shy;&nbsp;</p> Video
International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour 22.02.2018 —

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt - ab dem 15. März setzt die International Ocean Film Tour zum 5. Mal die Segel und zeigt die Faszination unserer Ozeane in all seiner Vielfalt und Schönheit. Den Trailer gibt es hier...

mehr »

SUP Logo
SUP - Das Magazin 2018 kommt 02.02.2018 —

SUP – Das Magazin für Stand-Up-Paddling kommt am 02. Mai 2018 an den Kiosk. Don't miss it!!!

mehr »

Jeremy Loops Video
Jeremy Loops: neues Studioalbum "Critical As Water" 01.02.2018 —

Surfmusiker und Umweltschützer Jeremy Loops kündigt sein langersehntes zweites Studioalbum an. Hier gibt es die Titel WAVES und THE SHORE zum Reinhören... UND die Tournee-Daten für die Live-Konzerte.

mehr »

SUP 2018
Fahrer-Karussel – Neuzugänge in den SUP-Teams 2018 31.01.2018 —

Neue Saison, neue Farben. Bei einigen bekannten Namen muss man sich 2018 an ganz neue Boardfarben gewöhnen.

mehr »

Erlkönig boot 2018
Erlkönige der boot 2018 30.01.2018 —

Frisch von der Messe bringen wir euch die ersten echten Fotos vom neuen Fanatic Raceboard und – ganz heiß – der Mistral 4-Kammer-Technologie, die gleich mehrere Probleme bei Inflatables lösen kann.

mehr »

Schlagwörter

SUP & Beachsports FestivalSUP & Beachsports Festival Fehmarn


SUP Rennserie


Galerie SUP