Sonni Hönscheid holt Silber für das DWV SUP Team zum Start der ISA WM in Dänemark!

07.09.2017 Nicole Hummel - Nach 18 Kilometern trennten Deutschlands erfolgreichste SUP Athletin Sonni Hönscheid und die Weltranglisten Erste Annabel Anderson aus Neuseeland gerade mal zwei Minuten im Ziel vor der Oper in Kopenhagen.

© Veranstalterfoto

Damit holt sich die Sylterin den Vizeweltmeistertitel in der Disziplin Long Distance und legte den Grundstein für einen guten Start des Deutschen Nationalteams bei der Weltmeisterschaft. Diese startete mit Sprint und Long Distance in Kopenhagen bevor es ab Dienstag in den Wellen vor Cold Hawaii mit den Wave und Technical Race Wettbewerben weitergeht. Am Sonntag den 10.09.2017, werden dann die erfolgreichsten Teams in der Nationenwertung aufs Treppchen geholt.

Noelani Sach, die zweite Deutsche im Feld der 57 Damen aus insgesamt 42 Nationen belegt Rang 28 im Long Distance Race. Bei den Herren holten Steven Bredow ebenfalls mit Rang 28 und Vallentin Illichman mit Rang 49 weitere wichtige Teampunkte im Weltklassefeld der 70 Männer. Heute standen dann die Sprintrennen im Zentrum von Dänemarks Hauptstadt auf dem Programm. Als Erste ging Hanna Leni Krah, mit gerade mal 16 Jahren Jüngste im Nationalteam an den Start. Bei schwierigen Bedingungen verpasste sie die Qualifikation fürs Finale in das nur die jeweils besten Zwei von 7 Fahrerinnen einziehen konnten. Es wird sicher nicht der letzte Start für Deutschland für das junge Talent gewesen sein. Auch Steven Bredow paddelte knapp an der Qualifikation für das aus acht Herren bestehende Finale vorbei. Aber mit Platz vier hinter Europa- und Weltmeistern kann man zurecht Stolz auf seine Leistung sein. Auch im Prone Paddling konnte das deutsche Team dank Alexander Stertziks starken neunten Platz, mit einer Top Ten Platzierung punkten.

Glückwunsch an die neuen Weltmeister im SUP Long Distance: Annabel Anderson (Neuseeland) und Bruno Hasulyo (Ungarn) . SUP Sprint: Manka Notar (Slowenien) sowie Lokalmatador Casper Steinfath, der natürlich das heimische Publikum mit seinem Sieg begeisterte. Im Prone Long Distance  heißen die neuen Weltmeister Jordan Mercer und Lachie Landsdown beide aus Australien.

Die Wellenvorhersage an der dänischen Westküste sieht sehr vielversprechend aus. Mit Paulina Herpel, Noelani Sach, Kai Nicolas Steiner, Carsten Kurmis und Paul Ganse hat das Deutsche Nationalteam auch hier noch ein paar heiße Eisen im Feuer. Damit kann man sich jetzt schon auf weitere spannende Rennen bei der größten ISA SUP WM aller Zeiten freuen.

© Emely Siewert
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

SUP Logo
SUP - Das Magazin 2018 kommt 02.02.2018 —

SUP – Das Magazin für Stand-Up-Paddling kommt am 02. Mai 2018 an den Kiosk. Don't miss it!!!

mehr »

Jeremy Loops Video
Jeremy Loops: neues Studioalbum "Critical As Water" 01.02.2018 —

Surfmusiker und Umweltschützer Jeremy Loops kündigt sein langersehntes zweites Studioalbum an. Hier gibt es die Titel WAVES und THE SHORE zum Reinhören... UND die Tournee-Daten für die Live-Konzerte.

mehr »

SUP 2018
Fahrer-Karussel – Neuzugänge in den SUP-Teams 2018 31.01.2018 —

Neue Saison, neue Farben. Bei einigen bekannten Namen muss man sich 2018 an ganz neue Boardfarben gewöhnen.

mehr »

Erlkönig boot 2018
Erlkönige der boot 2018 30.01.2018 —

Frisch von der Messe bringen wir euch die ersten echten Fotos vom neuen Fanatic Raceboard und – ganz heiß – der Mistral 4-Kammer-Technologie, die gleich mehrere Probleme bei Inflatables lösen kann.

mehr »

Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP): <p>
	Initiative &quot;Wellenreiten an Schulen&quot;: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP)</p>
Initiative „Wellenreiten an Schulen“: Jetzt mit Stand-Up-Paddling (SUP) 29.01.2018 —

Die 2007 erfolgreich gestartete Initiative "Wellenreiten an Schulen" wird auch in der Saison 2018 fortgeführt und um die Sportart Stand-Up-Paddling erweitert. Bewerbt Euch jetzt, um mitzumachen.

mehr »

Schlagwörter

Sonni HönscheidSonni Hönscheid holt Silber für das DWV SUP Team zum Start der ISA WM in Dänemark!DWV SUP TeamDänemark


SUP Rennserie


Galerie SUP