INFINITY Team Rider Hannah Leni Krah

07.12.2017 Stephan Gölnitz - Neuzugang und große Freude beim Team Infinity Germany. Infinity Germany verstärkt mit der gerade erst 16-jährigen, sehr erfolgreichen Newcomerin Hannah Leni Krah das Infinity Speed Freak Team.

Die gebürtige Dresdnerin hat sich in der vergangenen Saison als echtes Talent präsentiert.
Nach vielen erfolgreichen Jahren im Kanurennsport hat Hannah erst im August 2016 SUP für sich entdeckt.
Dank der umfangreichen Förderung des Siren SUP Teams konnte sie bereits in 2017 viel Aufmerksamkeit in der SUP Szene erlangen und belegte bei zahlreichen SUP-Events vordere Plätze.

© SURF + SUP Center


Zu ihren bisherigen Höhepunkten gehörte der Europameistertitel 2017 in der 12,6 Inflatable Class und die Teilnahme im Team Deutschland beim ISA SUP Worldcup in Dänemark.
Darüber hinaus sicherte sie sich souverän den Titel der Deutschen Meisterin 2017 auf der Sprint- und der Long Distance-Strecke.


Trotz noch etwas fehlender Erfahrung in choppy Water und Welle, konnte die junge SUPpaddlerin mit Willen, Kraft und Ausdauer den Meistertitel in der U18-Klasse und den Vizemeistertitel hinter Paulina Herpel bei den Damen gewinnen.
2017 belegt sie Platz 1 in der Gesamt-Wertung der Deutschen SUP League.

Hannah besucht die Eliteschule des Sports in Dresden und hofft neben dem Kanurennsport, das Stand Up Paddeln als feste Größe in ihr Leben zu integrieren.
Sie gehört zu den trainingsfleißigen Sportlern, mit fünf bis sechs  Trainingstagen pro Woche versucht sie künftig an die SUP Elite Anschluss zu finden.
Unterstützt vom Team Infinity Germany möchte Hannah sich gern in der kommenden Saison auch International aufstellen.


Der Start als Infinity Speed Freak verlief beim  Paris SUP Crossing 2017 gleich sehr erfolgreich.
Die sympathische Athletin gewann auf dem neuen Equipment jeweils Platz 1 in der Leisure Junior Womens U18 und Platz 1 in der Leisure Womens Overall Class.


Da darf man dann auch schon einmal träumen!
So gehörte zum Preis eine Einladung zum bekannten Carolina Cup 2018 in USA und zum GlaGla Race in Frankreich.
Einige weitere wichtige SUP Events in Europa und Übersee sind bereits auf Hannah's Race-Kalender 2018 geplant.
Ihre Ziele hat sie klar gesteckt, als Mitglied der Infinity Speed Freak Familiy möchte sie in den nächsten zwei bis vier Jahren den internationalen Anschluss schaffen.

Wir wünschen viel Erfolg!!

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour: <p>
	International Ocean Film Tour, Volume 5: &shy;&nbsp;</p> Video
International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour 22.02.2018 —

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt - ab dem 15. März setzt die International Ocean Film Tour zum 5. Mal die Segel und zeigt die Faszination unserer Ozeane in all seiner Vielfalt und Schönheit. Den Trailer gibt es hier...

mehr »

SUP Logo
SUP - Das Magazin 2018 kommt 02.02.2018 —

SUP – Das Magazin für Stand-Up-Paddling kommt am 02. Mai 2018 an den Kiosk. Don't miss it!!!

mehr »

Jeremy Loops Video
Jeremy Loops: neues Studioalbum "Critical As Water" 01.02.2018 —

Surfmusiker und Umweltschützer Jeremy Loops kündigt sein langersehntes zweites Studioalbum an. Hier gibt es die Titel WAVES und THE SHORE zum Reinhören... UND die Tournee-Daten für die Live-Konzerte.

mehr »

SUP 2018
Fahrer-Karussel – Neuzugänge in den SUP-Teams 2018 31.01.2018 —

Neue Saison, neue Farben. Bei einigen bekannten Namen muss man sich 2018 an ganz neue Boardfarben gewöhnen.

mehr »

Erlkönig boot 2018
Erlkönige der boot 2018 30.01.2018 —

Frisch von der Messe bringen wir euch die ersten echten Fotos vom neuen Fanatic Raceboard und – ganz heiß – der Mistral 4-Kammer-Technologie, die gleich mehrere Probleme bei Inflatables lösen kann.

mehr »

Schlagwörter

SURF + SUP CENTER: INFINITY Team Rider Hannah Leni KrahInfinityHannahLeniInfinity Team Rider


SUP Rennserie


Galerie SUP