Ahoi SUP Hamburg: Paulina Herpel, Robert Glöckner und Dirk Herpel sind die neuen Hamburger Meister im Stand Up Paddling.

06.09.2017 Bsp media - Sonne satt ist in diesem Sommer ja in Hamburg bereits ein Grund für beste Laune. Dazu gab es wassersportliche Höchstleistungen beim Alstervergnügen vor den Augen tausender begeisterter Zuschauer.

© Lars Jacobsen

Die dritte offene Hamburger Meisterschaft im Stand Up Paddling war ein voller Erfolg. Freitagmittag wurde die 3. offenen Hamburger Meisterschaft von den Stand Up Paddling Athleten eröffnet, mit der Disziplin Sprint auf einem Kurs von 500 Metern Länge. Vor traumhafter Kulisse überzeugte bei den Damen erneut Vorjahressiegerin Paulina Herpel mit der schnellsten Zeit. Für die junge Hamburgerin eine perfekte Generalprobe für die im Anschluss stattfindende WM in Dänemark. Auch bei den Herren ging der Sieg an ein Nachwuchstalent: Schnellster auf dem Kurs war hier der erst 17-jährige Kimo Kersting. Bester Hamburger im Sprint und damit neuer Hamburger Meister wurde Robert Glöckner.

© bsp Media
© Lars Jacobsen

Nach kurzer Verschnaufpause ging es mit Long Distance Race weiter. 12 Runden auf der Binnenalster waren dabei von den knapp 40 Startern zu drehen. Unangefochten, mit einer Zeit knapp unter 50 Minuten, holte sich der Berliner Martin Teichmann den Sieg auf der knapp 8 km langen Strecke. Bester Hamburger und damit neuer Meister im Long Distance wurde Dirk Herpel, der als Fünfter ins Ziel ging. Nur knapp dahinter: seine Tochter Paulina Herpel auf Rang sechs, die damit sowohl die Hamburger Meisterschaft, als auch die offene Damenwertung des Wettkampfes gewann. Paulina: "Eigentlich wollte ich unbedingt meinen Vater noch schlagen, aber das kommt dann im nächsten Jahr!" Die Chance auf eine Revanche steht gut. Die sehr positive Resonanz von Aktiven, Zuschauern und vom Veranstalter des Alster Vergnügens bedeutet für AHOI SUP HAMBURG: die Hamburger Meisterschaft im SUP geht in die vierte Runde. Das größte Volksfest an der Alster bekommt also auch 2018 ist ein Highlight im Wassersportprogramm.

© bsp Media


Wer will, der kann aktiv dabei sein. Trainingsmöglichkeiten gibt es in Hamburg viele. Die Hansestadt gehört mit zahlreichen SUP Verleih Stationen und Schulen zu den Hochburgen der jungen Sportart in Deutschland.
Ahoi SUP Hamburg, Glückwunsch an die neuen Hamburger Meister und alle die dabei
waren. Auf 2018!

Die Hamburger Meisterschaft im Netz: www.supcuphamburg.de

Die Ergebnisse im Überblick:


Hamburger Meister Sprint
1 Robert Glöckner
2 Sebastian Gräber
3 Dirk Herpel


Hamburger Meisterin Sprint
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Frederike Rusch

© Lars Jacobsen


Hamburger Meister Long Distance
1 Dirk Herpel
2 Sebastian Gräber
3 Robert Glöckner


Hamburger Meisterin Long Distance
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Frederike Rusch

© Lars Jacobsen


OVERALL Wertung HERREN
1 Martin Teichmann
2 Kimo Kersting
3 Jan Diestel

© Lars Jacobsen


OVERALL Wertung DAMEN
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Anne de Bour


U18 Wertung OVERALL
1 Kimo Kersting
2 Jarno Soukup
3 Benni Kohl

© bsp Media
Martin Teußichmann und Kimo Kersting.
Martin Teußichmann und Kimo Kersting.


Gesamtergebnisse Sprint:
Herren:

1 Kimo Kersting
2 Martin Teichmann
3 Jan Diestel
4 Pascal Wengerter
5 Robert Glöckner
6 Jarno Soukup
7 Sebastian Gräber
8 Thomas Straubl
9 Stefan Strassburg
10 Dirk Herpel
11 Hauke Hartmann
12 Henning Rothfuss
13 Karsten Pötschk
14 Martin Oeser
14 Best Krass
15 Benni Kohl
15 Philipp Heindl
16 Uwe Schindwolf
16 Stefan Iburg
17 Rene Rohmann
Damen
1 Paulina Herpel
2 Bettina Kohl
3 Anne de Bour
4 Frederike Rusch
 

Gesamtergebnis Long Distance
Damen und Herren

1 Martin Teichmann
2 Jan Diestel
3 Kimo Kersting
4 Pascal Wengerter
5 Dirk Herpel
6 Paulina Herpel
7 Johannes Hahm
8 Stefan Strassburg
9 Sebastian Gräber
10 Robert Glöckner
11 Karsten Pötschk
12 Thomas Straubel
13 Stefan Iburg
14 Stefan Prause
15 Jarno Soukup
16 Benni Kohl
17 Bettina Kohl
18 Henning Rothfuss
19 Christian Toetzke
20 Hauke Hartmann
21 Best Krass
22 Steve Leichsenring
23 Werner Duden
24 Peter Redlinger
25 Thorsten Lange
26 Michael Rademacher
27 Peter Reimers
28 Uwe Schindwolf
29 Roland Scheel
30 Frederike Rusch
31 Anne de Bour
32 Tinne Titze
33 Rene Rohmann
34 Nicole Sondermann
35 Simon Stock
36 Ute van der Mijl
37 Christina Ho

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour: <p>
	International Ocean Film Tour, Volume 5: &shy;&nbsp;</p> Video
International Ocean Film Tour, Volume 5 ­ - ab März auf Tour 22.02.2018 —

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt - ab dem 15. März setzt die International Ocean Film Tour zum 5. Mal die Segel und zeigt die Faszination unserer Ozeane in all seiner Vielfalt und Schönheit. Den Trailer gibt es hier...

mehr »

SUP Logo
SUP - Das Magazin 2018 kommt 02.02.2018 —

SUP – Das Magazin für Stand-Up-Paddling kommt am 02. Mai 2018 an den Kiosk. Don't miss it!!!

mehr »

Jeremy Loops Video
Jeremy Loops: neues Studioalbum "Critical As Water" 01.02.2018 —

Surfmusiker und Umweltschützer Jeremy Loops kündigt sein langersehntes zweites Studioalbum an. Hier gibt es die Titel WAVES und THE SHORE zum Reinhören... UND die Tournee-Daten für die Live-Konzerte.

mehr »

SUP 2018
Fahrer-Karussel – Neuzugänge in den SUP-Teams 2018 31.01.2018 —

Neue Saison, neue Farben. Bei einigen bekannten Namen muss man sich 2018 an ganz neue Boardfarben gewöhnen.

mehr »

Erlkönig boot 2018
Erlkönige der boot 2018 30.01.2018 —

Frisch von der Messe bringen wir euch die ersten echten Fotos vom neuen Fanatic Raceboard und – ganz heiß – der Mistral 4-Kammer-Technologie, die gleich mehrere Probleme bei Inflatables lösen kann.

mehr »

Schlagwörter

Ahoi SUP HamburgAhoi SUP Hamburg: Paulina HerpelRobert Glöckner und Dirk Herpel sind die neuen Hamburger Meister im Stand Up Paddling.


SUP Rennserie


Galerie SUP